"schleimfaden" aus meiner nase ..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist vermutlich eine nebenhoehlen vereiterung. wirklich gefaehrlich ist das nicht, aber wenn das laenger anhaelt, wuerde ich mal zum HNO gehen.

Bäääh... das ist ekelig...

Aber normal... die Schleimpfropfen setzen sich an den Naseninnwänden fest und gehen nur mühsam durch schnauben raus. Lass ihn drin.

Es ist nicht gefährlich und nicht lebensbedrohlich. Ist der Schnupfen weg, ist auch der Schleimpfropf weg.

Allerdings würde ich zum HNO gehen, da es auch eine Nasennebenhöhlen- und /oder Stirnhöhlenvereiterung sein kann...

Du solltest in jedem Fall (nicht nur wenn Du krank bist !!) ca. 1 1/2 l wässerige Flüssigkeiten trinken (d. h. Mineralwasser z. B. - gibt's ab 19 ct die GROSSFLASCHE bei den Discountern) tägl. trinken. - Das erspart Dir ca. 80 % der normalen Krankheiten.

In der Apotheke oder Drogerie solltest Du Dir schnellstens eine NASENSPÜL-Kanne bzw. -gefäß und ein paar passende Salzportionen [Nasenspülsalz] besorgen und beim ersten Mal ruhig 30 Minuten am Rand Deiner Badewanne damit hinbringen - Wasser mit gelöstem Salz aber wirklich nur LAU-warm !!

Ein Joga-geübter würde sich das lauwarme Wasser natürlich auch aus der hohlen Hand in die Nasenlöcher hochziehen können - kostet aber viel Überwindung - und Deine Nebenhöhlen haben so viel Fläche, daß Du nicht so schnell mit dieser Reinigung aufhören solltest.

Machst Du es allerdings AUSDAUERND machen - sieht die Welt hinterher schon GANZ ANDERS aus !! Versprochen.

Was möchtest Du wissen?