Schleimbeutelentzündung im Knie - was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hör auf Deinen Körper - er möchte Dir mit den Schmerzen etwas mitteilen. Wenn sie von selbst weggehen, war es vielleicht nur eine temporäre Überlastung durch die lange Nichttrainingszeit. Wenn Schmerzen bleiben oder nach dem Training immer wiederkehren, hilft nur der Weg zum Arzt für erweiterte Diagnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst Du nicht zum Arzt??????? Nur der kann Deinem Knie helfen...........kopfschüttel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hei!!! Meine schwester hatte auch schon eine Schleimbeutelentzündung und sie ist zum arzt gegangen. Ihr Schleimbeutel wurde entfernt und sie musste dannach mit Krücken laufen aber als es verheilt war wars gut........jetzt spürt sie gar nichts mehr! Geh zum Arzt aber natürlich musst du dann pausieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kühlen, kühlen und nochmals kühlen und Voltaren Gel oder Salbe darauf machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese Seite hatte ich über google auch schon gefunden..... was mich nur wundert ist, das nach knapp 3 Jahren immer noch das Problem auftritt. Hatte gedacht das eine Schleimbeutelentzündung von alleine wieder weg geht - ist das nicht so????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?