Schleim im Hals nach kiffen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Probiere es halt aus ob es nach dem Monat besser ist und dann höre ganz auf, dann hast du weniger Probleme damit.

Was für Antworten willst du denn hören?

Im Internet findest du alle Nebenwirkungen die auftreten können und wenn du nicht damit leben kannst, dann musst du entweder weitermachen oder aufhören.

Zwingt dich jemand dazu oder ist es deine freiwillige Entscheidung zu kiffen? dann weist du was du machen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FckBio
04.02.2017, 09:36

Was für Antworten ich hören möchte? Wahrscheinlich die auf meine Frage, ob es öfter auftritt, dass Schleim in meinem Hals ist. Oder das ich nichts trinken kann. 

0

Was möchtest Du wissen?