Schleim im Hals & ständiges Räuspern

5 Antworten

Villeicht hast du zerklüftete Mandeln, an denen der Scheim hängenbleibt. Schleim ist ja bei allen Schleimhäuten bis zu einem gewissen Grad normal, sollte aber abgehen.

Geh mal zum Hals-Nasen-Ohrenarzt, der wird mal schauen, was da los ist. Kann ne Kehlkopfentzündung sein, kann Reflux sein (Rückfluß der Magensäure, die die Stimmbänder und den Kehlkopf angreift) daher vielleicht das Räuspern und der Schleim. Wenn es letzteres ist, gibt es Medikamente gegen. Also einfach mal hin, die Untersuchung tut nicht weh! Gute Besserung

Du solltest dringend zum Arzt gehen! Wenn es schon seit einem Jahr so ist, könnte es was chronisches sein, und sollte schnellstmöglich behandelt werden.

Was möchtest Du wissen?