Schleim erbrechen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Christalein , Also ich kann dir nur raten geh zu einem Lungenarzt und lass dich von ihm behandeln denn grünlich gelber Schleim oder auch dicker weißer Schleim der feste wie Tapetenkleister ist "" < deutet auf ein Infekt der Bronchien oder Lungen hin und wird dass nicht sehr schnell behandelt kann es chronisch werden und du hast dann dein lebenlang Probleme mit deinen Bronchien und der Lunge !!! Dass erbrechen kann ein Symptom sein dass du dich vor den Schleim ekelst ( deine Augen sehen ja den ekeligen Schleim ) und so wehrt sich dein Magen gegen den Schleimanblick und du mußt dich übergeben .und das ist Psychosomatisch in deinem Kopf , ( Entschuldige ich kann es nicht besser erklären !!) Geh zum Lungenarzt und der kann dir sofort helfen den Schleim und somit auch den Infekt los zu werden und dann hört auch dass übergeben auf !!!! Möchte dir nur noch sagen ich weiß wovon ich rede ich bin beim Lungenarzt in Behandlung ! Gute Besserung und liebe Grüße Radschula .

vielleicht eine lungenentzündung? Geh einfach nochmal zum Arzt. Gute Besserung

wenn du öfter so festsitzenden schleim abhusten mußt , dann ist alles gereitzt auch dein magen ,daher das erbrechen . aber geh bitte noch mal zum arzt und bitte ihn um ein bessers medikament , dass den schleim verflüssigt . reichlich inhalieren kann ich dir noch empfehlen-- sollte 3-4 mal am tag geschehen ---und wirklich sehr viel trinken ist auch wichtig .( 2-2,5 liter wasser / tee verdünnten saft -keine limo oder cola)auf die brust mal feuchte wickel machen -- handtuck in heißem wasser tauchen ,auswiringen und auf die brust legen -- darüber ein trockens tuch und so ins bett legen , bis alles fast trocken ist ( also bestimmt ne std) warm halten .das löst auch gut .

du must die anwendungen aber auch mehrmals und einige tage durchhalten , sonst helfen sie nicht. also denke dran -- du bist krank und gehörst ins bett- auch wenns bei dem wetter schwer fällt.

http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=festsitzender+schleim+in+den+bronchien&oq=festsitzender+schleim&gsl=hp.1.2.0l4.1127.8132.0.11388.21.9.0.12.12.1.276.1702.0j7j2.9.0...0.0...1c.F9id80bm93c&pbx=1&bav=on.2,or.rgc.rpw.rqf.&fp=90d9114ff1ce5f2d&biw=1024&bih=612

hier kannst du alles mal nachlesen

0

Hustenbonbon beim Husten verschluckt. Angst. Luft- oder Speiseröhre 😖😫?

Ich habe mir eine Erkältung zugezogen und habe seit ungefähr 3-4 Wochen starken Husten. Konnte heute Nacht kaum schlafen.. hab' viel Wasser getrunken und mir dann einen Hustenbonbon genommen. Ich hab' mich zurückgelehnt und bekam dann einen Hustenanfall und hab' den Bonbon verschluckt. Ungefähr 3-4 Sekunden konnte ich nicht mehr atmen, nach ein paar Sekunden ging es aber wieder.. hatte ca. 15 min lang einen Husten, der bis zum Erbrechen (nur Schleim) führte. Habe nun Angst, dass dieser Bonbon in meiner Luftröhre ist. Ich habe das Gefühl, dass es noch im Hals ist. Nun muss ich nicht mehr stark husten, aber es ist unangenehm. Das ist alles vor einer Stunde passiert. Muss ich mir noch Sorgen machen oder kann ich nun endlich schlafen😞 Mir geht es eigentlich gerade noch gut.. habe nur Angst.

...zur Frage

husten mit erbrechen (Schleim)

Hey Leute ich brauch mal ein Rat. Ich habe so starken husten dieser mir langsam an die Substanz geht. Ich kann 2-3mal frei atmen und dann kommt es schon das ich wieder husten muss. Das schlimme ist bei jedem hustenanfall muss ich würgen und es kommt Schleim raus. Das ist so äzend. Könnt ihr mir Medikamente empfehlen oder Tipps ? Ich will endlich mal nicht dauerhaft husten .der husten soll einfach gestillt sein ich hab schon keine Ahnung mehr wann ich das letzte mal durch geschlafen habe. Zudem ist mir durch dieses ständige erbrechen so schlecht das ich seid Dienstag nichts mehr gegessen habe..

Danke schonmal ;)

...zur Frage

Welche rezeptpflichtigen Hustenlöser kennt Ihr und wie haben Sie bei Euch geholfen?

Hallo, ich habe seit 4 Wochen Husten mit zähem Schleim auf den Bronchien (bin Nichtraucher). Krieg den Mist nicht los. WederMucosolvan noch ACC Hustenlöser helfen. Irgendwelche Hausmittelchen ebenfalls nicht. Kennt Ihr verschreibungspflichtige Hustenlöser, mit denen Ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

...zur Frage

Partikel im Auswurf, wer kennt das?

Hallo, habe vor 14 Wochen das Rauchen nach gut 17 Jahren aufgegeben.( 1 Schachtel am Tag ) Seit dem habe ich einen Hustenreiz und immer wieder mal einen Auswurf mit dunklen Partikeln wie auf dem Bild zu erkennen. Immer wenn ich nach einen Hustenanfall so was hoch bringe beruhigt sich der Husten schlagartig für mehrere Stunden. Habe mich schon durchchecken lassen und zum Glück ohne Befund. (Lunge geröntgt, Rachenabstrich,Blut,Allergie,CT Nasennebenhöhlen usw. Die Ärzte Sagen das dies mit dem Rauchstop zusammen hängt !?!? Hat jemand solche Erfahrungen gemacht? Wie lange geht das so und was genau ist das?

...zur Frage

Wie lange sollte man einen Hustenlöser einnehmen? Dauer der Anwendung?

Hallo, ich habe seit Anfang der Woche starken Husten. Der Arzt hat die Lunge abgehört, und meint, die Lunge ist frei, und hat mir Hustenlöser verschrieben. Woran merke ich jetzt, dass der Hustenlöser seinen Sinn und Zweck erfüllt hat und der Schleim, Bakterien, Viren etc. vollständig abgehustet wurde. Gestern waren die Hustenanfälle so stark, dass ich mich übergeben musste und Brustschmerzen ( Muskelkater ? ), habe. Abends habe ich dann einen Hustenstiller eingenommen, und huste heute kaum. Sollte ich trotzdem noch einen Hustenlöser einnehmen, auch, wenn ich heute den ganzen Tag kaum noch gehustet habe. Woran merke ich, dass das Zeug alles raus ist, etwa, wenn ich nach einem Hustenlöser nicht mehr husten muss, oder wie...??

...zur Frage

Schleim bei Erkältung abhusten oder schlucken?

Hallo Gf-Community. Ja das ist villeicht eine etwas eklige Frage aber dennoch ist es ja natürlich das jeder mal krank wird und eben spuckt oder schluckt !?

Also ich bin seid 2-3Tagen krank . schnupfen , koppfschmerzen, schwächegefühl, halsschmerzen. Nun ja... Putze ich meine Nase is der schleim gelb. Jetzt weis ich aber das es nicht so gut ist wenn ich den schleim die ganze zeit auch in den bronchen und hals etc behalte. deswegen huste ich ab un zu mal richtig feste. aber da ich dann einen so sehr starken brechreiz bekomme wenn ich das zeig rausspucken will, schluck ich es eben runter. nicht so eklich wie es sich anhört!

Ich weis das ist nicht so gesund wie es rauszuspucken, aber kann das auf dauer zb. der länge einer erkältung schaden anrichten?

Also ich mache das seid Kindauf schon so und habe bis jetzt mal nichts gemerkt.

Und jetzt mal noch allgemein.. wenn ich dan mal spucke ist da auch schon alles gelb.

Sollte ich besser zu nem arzt gehn oder einfach tee trinken und abwarten ;-) Lg und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?