Schleifgeräusch am hinterrad

3 Antworten

Tippe hier mal auf die Feststellbremse. Muss nichts gravierendes sein. Fahr mal ein Stück mit leicht betätigter Feststellbremse, ob sich das Geräusch ändert. Es kann auch sein, dass sich ein Teil entfernt hat ( in der Handbremse ) ein Stift oder eine Feder - lass das mal kontrollieren. Viel Erfolg.

Wann tritt das Schleifen auf? Während der gesamten Fahrt oder nur beim Bremsen? Die Bremsbeläge sollten auf jeden fall mal kontrolliert werden. Auch das Radlager kann die Geräusche verursachen.

die ganze zeit is das schleifgeräusch zu hören

0
@GeneralNemesis

Wie gesagt. Ich tippe auf die Bremse oder das Radlager. Am besten, ein Fachmann hört sich das mal an. Denn wo es schleift, kann es auch heiß werden.

0
@BenJoshua

mm ja das stimmt aber wenn es die bremsen sind und die wern heis dann stinkt das doch so bestialisch aber das is bei mir nicht der fall

0

wird auch nichts gravierendes sein. ich tip auf die bremsen. ein grat auf der bremsscheibe. und dort wird ein belag schleifen. der tip schutzblech ist gar nicht so falsch...allerdings mein ich damit das schutzblech um die bremsscheibe. schau mal ob die etwas lose oder verbogen ist.

ne das schutzblech isses definitiv nicht wenn das so verbogen were das es am rad oder bremsscheiben schleift dann hätte sich das bei der autobahnfahrt bemerkbar gemacht und außerdem hab ich ja das rad abgeschraubt und das blech ist ok

0

Schleifgeräusch vorne links was nun?

Hallo, seit heute ist ein schleifgeräusch vorne Links bei meinem Lupo zu hören. Bremsen wurden im April erst neu gemacht... Und wurden ca.6500km Gefahren. Was könnte es sein ?? Werkstatt meines Vertrauens aufsuchen ??

...zur Frage

Verschiedene Reifengröße für die gleiche Felgen?

Ich habe im Moment diese Winterreifen 245/45R20 103V, mit Felgengröße 8x20, darf ich auch Reifen mit der Größe 245/40 r20ontieren?

...zur Frage

Schleifgeräusch beim Fahren vorne rechts?

Hallo Leute, wie bei der Überschrift habe ich seit kurzem ein Geräusch beim Fahren. Es fühlt sich so an, als hätte ich ein Platten. Vor ungefähr 3 wochen habe ich meine Winterreifen aufgesetzt. Und mein Auto würde anzeigen, wenn etwas am Reifendruck liegen würde? Also meine Frage, kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Beule am Reifen :(

Hallo, bin heute circa 250 km gefahren und als ich angekommen bin ist mir aufgefallen, dass ich hinten rechts eine Beule nach außen am Reifen habe. Ich weiß, dass ich damit nicht mehr fahren sollte. Die nächste Werkstatt ist 3 km entfernt. Kann ich bis dahin noch fahren? Hab total Angst dass der Reifen platzt..

...zur Frage

Winterreifen das ganze Jahr über fahren?

Ich habe mir Anfang Januar ein altes Auto gekauft, das den Tüv in 1 1/4 Jahren definitiv nicht schafft. Ansonsten läuft es ganz gut. Ich bin in den 6 1/2 Monaten 11500 km auf Winterreifen gefahren, gehe davon aus, dass sie noch mal 20000 schaffen müssen, damit ich für das Modell hinkomme. Ansonsten hätte ich noch Sommerreifen, die ich im März 18 draufmachen könnte. für die Zeit bis November 2x zu wechseln bin ich zu faul.

Jetzt die Frage: Welche Nachteile macht es, im Sommer bzw. das ganze Jahr durchmit Winterreifen zu fahren? Höherer Verbrauch, Verschleiß, Lärm, sonst was, oder sind die Winterreifen einfach nur teurer und es kommt ein bisschen teurer, sie 12 Monate statt 4-5 abzufahren?

...zur Frage

Rechtsfrage zum Autokauf Kommissionär

Hallo Leute.

Ich habe mir vor 3 Wochen einen BMW 330i SMG in München bei einem Händler gekauft der aber als Kommissionär handelte. Meine Freundin und mein Vater waren dabei. Das einzigste was er uns erzählte war, dass das Navigationsgerät defekt sei. Beim Rundgang bemerkte ich, dass die Xenonlampe vorne rechts gelb statt blau leuchtet. Der Händler meinte darauf hin, dass die Lampe alt wäre und diese man nur tauschen müsste. Ich dachte mir nix dabei, weil das Auto immerhin 12 Jahre auf dem Buckel hat. Neuer Tüv, Checkheftgepflegt 125.100km für Bj. 2001... Und ein neues gebrauchtes Navigationsgerät ist ja nicht die Welt. Nach einer zufriedenstellenden Probefahrt habe ich das Auto gekauft. Auf der Heimfahrt bemerkte ich, dass ein kleiner Steinschlag in der Scheibe war. (Nicht im Sichtfeld) Zuhause stellte ich fest, dass mein Warnblinker defekt ist und meine Heckscheibenheizung sich selbst einschaltet, obwohl ich keinen Schalter betätigte. Weil das Navigationsgerät + Radio ja defekt war, habe ich mein eigenes Radio eingebaut. Ergebnis: 2 Boxen schweigen. Die Scheiben beschlagen ständig nach Standzeit, was heisst, dass die Karre undicht ist. Soweit so gut. Weil das aber leider noch nicht reichte stellte ich fest, dass mein SMG Getriebe nicht mehr sauber schaltet. Bei jedem Gangwechsel lässt das elektronische Getriebe die Kupplung schleifen. Da ich ja stark besorgt war, bin ich direkt zur nächsten BMW Fachwerkstatt gefahren. Die Diagnose ist niederschmetternd. Diverse Fehler in der Elektronik gefunden.Thermostat kaputt .... Das SMG Getriebe lässt sich nicht neu einlernen, was heisst das Steuergerät sei kaputt. Reparaturkosten: Ca. 2500€ (Habe das Auto für 5.300€ gekauft. Habe versucht den Händler zu erreichen, dass er mir die Telefonnummer vom Vorbesitzer zuschickt um mich mit ihm mal zu unterhalten was mit der Karre eigentlich los ist. Keine Rückmeldung mehr vom Händler. Diverse Fehler in der Elektronik. Getriebe kaputt. Die Frage ist nun: Kann ich den Händler rechtlich belangen, obwohl er nur als Kommissionär handelt... Im Kaufvertrag steht, dass jede Gewährleistungspflicht ausgeschlossen ist. Aber meines er achtens nach waren das arglistig versteckte Mängel. Ich kann schlecht beim Kauf in die Elektronik und in das Getriebe hineinschauen. Der Händler wusste vermutlich dass das Auto eine Macke im Steuergerät hat, ausserdem hat er uns alle angelogen. Die Lampe war nicht kaputt, dass Steuergerät war am Ende. Nicht nur das Navigationsgerät sondern die Boxen waren auch kaputt. Er hat uns versichert, dass das Auto Top in Ordnung ist und nur altersbedingte Dellen und Kratzer drin wären. Habe ich juristisch eine Chance? Das Auto ist fast ein wirtschaftlicher Totalschaden. Fraglich ist auch, warum der Tüv diese Mängel nicht feststellen konnte, wenn er erst die Plakette bekommen hat ? KEINE MÄNGEL... Lampe und Warnblinker wie Steinschlag hätte man doch endecken müssen oder wollen die mir erzählen das ist alles im Stand passiert ??? Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?