Schleier Antennwelse?

...komplette Frage anzeigen Foto1 - (Tiere, Fische, Aquarium) Foto2 - (Tiere, Fische, Aquarium) Foto3 - (Tiere, Fische, Aquarium) Foto4 - (Tiere, Fische, Aquarium) Foto5 - (Tiere, Fische, Aquarium) Foto6 - (Tiere, Fische, Aquarium)

3 Antworten

Der Grund ist leicht zu erklären. Ein Privatzüchter der keine Ahnung hat, ging sicher mal in das Zoogeschäft um seinen Ancistrus Nachwuchs zu verkaufen, ohne das er dabei sagte, daß er auch Kreuzformen des Ancistrus pflegt. Dein Zoohändler verkaufte sie als normale Antennenwelse. Dabei hast du villeicht aus dem Becken Inzuchten gekauft, oder ein Inzuchtweibchen, oder Männchen ( Optik ganz normaler Wels ) und dazu vielleicht einen richtigen normalen Ancistrus.

Da du selber nun gerne die Antennenwelse zum laichen bringst, kann es sein das von den " normalen" Wels plötzlich leicht seine Inzucht oder Kreuzung des Schleierwelses durschlägt und nur einige Tiere vom Nachwuchs diese Schleier wieder aufweisen.

Um es zu erklären schreibe ich folgendes. Du kaufst dir 1 Päärchen richtig schwarze Zuchtkatzen. Nach dem sie schon 10 mal Junge bekommen haben , sind plötzlich kleine Katzen dabei die kleine weiße Flecken haben. Die katzen sind aber reine Wohnungskatzen. Na was fällt dir dabei ein? Dein Zuchtpäärchen war sicher irgendwann einmal doch gekreuzt. Wenn du nicht unbedingt auf einen reinen Ancistrus Stamm deiner Welse stehst, dann erfreue dich darüber. Wenn du sie abgeben möchtest, dann melde dich bei mir. Gruß Wolfi

Also ich habe seit fast 3 Jahren antennenwelse die auch immerwieder abgelaicht haben. Aber sowas auf dem foto hab ich noch nie gesehen ! Fazinierend ! Ich wünschte meine Süßen würden sowas auch mal hinkriegen.............

Das kann mal passieren, genau wie es auch Menschen mit sechs Fingern gibt.

Also ich finde diese "Mutationen" auch hübsch ;)

also ich finde die ebenfalls auch hübsch nur seltsam das ich die bisher noch nie gesehen geschweige denn was davon gehört habe. Auch das die bei vielen unbekannt sind.

hast du denn erfahrungen mit solchen Mutationen bei fischen???

0
@inancan

Einer von meinem Kumpel hat so etwas, nur nicht so extrem, bei ihm könnte ich mir vorstellen das es Inzucht war weil er viele Geschwister in einem Becken hat.

Es könnte aber auch etwas an die Eier gekommen sein, aber dann würden wohl er Flossen fehlen anstatt größer zu werden.

0
@1baxter1

daran hab ich auch gedacht, aber ach keine ahnung. die frage ist jetzt behalte ich die und versuche von denen zu züchten oder nicht???

0
@1baxter1

hoffe es geht nix schief bzw bekomme dann keine spec die noch extremer ausschaut.... werde die dann erstmal drin lassen. sind ja auch noch zu jung.....

aber hoffe mal das sich einer meldet der sich mit denen auskennt und mir infos drüber geben kann

danke

0
@1baxter1

Mir ist gerader noch etwas eingefallen es doch sein könnte das irgenwdo in dem Stammbaum deines Zuchtpaares schonmal Schleierantennerwelse drinnen waren, und die Gene jetzt erst zum Vorschein kommen.

0
@1baxter1

Mir ist gerader noch etwas eingefallen, es doch sein könnte das irgenwdo in dem Stammbaum deines Zuchtpaares schonmal Schleierantennerwelse drinnen waren, und die Gene jetzt erst zum Vorschein kommen.

0
@1baxter1

das bezweifele ich das ich die elternwelse schon mittlerweile fast seit 3 jahren habe. hatte vorher einen 60l AQ . aber es kann ja sein das es um mehrere generationen zurückgegriffen hat. ist schon seltsam das es erst jetzt passiert ist und nicht schon vorher.

0

Was möchtest Du wissen?