Schlechtes Zwischenzeugnis ,bewerben aber wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, er erste Fehler war, das Zeugnis nicht mitzuschicken. Jetzt wollen sie es nachgereicht haben und achten ganz besonders darauf. Hättest du es direkt mit der Bewerbung versendet, hätten sie es vielleicht nicht mal besonders beachtet. Jetzt wollen sie natürlich wissen, was du zu verheimlichen hast. Von jetzt an bitte immer mitschicken.

Gründe interessieren keinen, die werden sowieso nur als Ausrede wahrgenommen, also am besten gar nichts dazu sagen.

Wenn sie es geschickt haben möchten, besteht da leider nicht die Möglichkeit, die schlechten Noten zu rechtfertigen. 

Du musst das der Vollständigkeit halber schon dieser Firma zusenden und du kannst ja schlecht einen Brief beilegen, worin du sehr persönliche Gründe aufführst.

Viel Glück. Da sie dich durch das Praktikum ja bereits kennen, laden sie dich ja vielleicht trotzdem zu einem Bewerbungsgespräch ein. LG lilo

Was nun ? Will diesen Job so so sehr haben !!:(  habe auch dort ein Praktikum gemacht und habe auch viele Erfahrungen , und weis jetzt nicht wie ich das denen erklären kann !:(

Wenn es möglich ist, könntest du dein Zeugnis auch persönlich vorbeibringen oder du vereinbarst einfach noch mal einen Termin für ein kurzes Gespräch zur Übergabe.

Sag ihnen, dass du eine Lösung hast zum Beispiel das du ein Sprachkurs für Englisch machen willst um deine Probleme zu beheben

Was möchtest Du wissen?