Schlechtes Gewissen weil ich ijm kein Geld gegeben habr?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz ehrlich, ist es heutzutage nicht so, das man zum Essen/Trinken Anlaufstellen (Tafel, Obdachlosenunterkunft...) hat.

Es gibt etliche die wählen sich ihr Leben so aus, indem sie auf der Straße ohne Verbindlichkeiten leben wollen. (Ich meine konkret die, die es sich so ausgesucht haben) und da habe ich kein Verständnis für die Bettelei.

Ich gebe nie was, zu mindestens nichts bares.
Denn oft habe ich Essen oder Getränke angeboten.
Ein lapidares "Geld ist mir lieber", interessiert mich da herzlich wenig und geht auf Kosten derer, die es wirklich benötigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spende mein Geld lieber einer Organisation, als in der Bahn jemanden etwas zu geben. Letzte Woche wurde gerade ein Bericht veröffentlicht, wonach die Bettelei organisiert sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand nach Essen und Trinken fragt, ist das etwas anderes; wenn ich etwas habe, bekommen sie es, oder ich kaufe es. Leider wollen sie meistens Geld, um ihre Sucht zu finanzieren, woran ich mich nicht beteilige. 🌞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir kein Kopf, Du kannst nicht die ganze Welt retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
hab ich auch immer!
Trotzdem sage ich meistens "nein".

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weisst Du was? ich wohn mitten in ner City und irgendweshalb denkt jeder Schnorrer, er fragt doch mal mich. Gäbe ich jkedem von denen 1€,wäre ich auf nem Samstag, wo ich 500m zum Bäcker laufe, ~10€ los. Nö. Einfach mal nö.

Du kannst,w enn Du willst. Verpflichtet bist Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch deine Sache, ob du Geld gibst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich kenne das Gefühl selbst, das Problem ist ich hab früher öfters Menschen Geld gegeben doch, als ich sah was die sich mit dem Geld holen "Alkohol und Zigaretten" dachte ich mir ok für den und den gebe kein Geld mehr, denn was bringt es einem ,wenn man seine Sucht damit finanziert ?

Auch leider habe ich schlechte Erfahrungen gemacht mit Bettler die meistens am Flohmart Geld betteln.

das Problem bei den , die bekommen das Geld am Ende nicht, sondern die Hintermänner.

Kopf hoch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
04.07.2016, 11:15

genau das.. bei uns sind einige "Elends"Bettler bzw. "lebende Kunstwerke unterwegs..

Die kriegen teils ganz gut Geld.

Und da ich direkt in der City wohne, habe ich schon mehrfach mitgekrieght, wie die dann Geldübergabe an Kopo hatten.. sprich,d a wurde gezählt und der nahm mit. Sie selber durften dann wieder los.

Da vergeht einem die Bereitschaft echt.

0

Was möchtest Du wissen?