Schlechtes Gewissen wegen Zukunftsentscheidung?

6 Antworten

Hallo,

Ich kenne das Gefühl: Man möchte sich die Möglichkeiten alle offenhalten und fühlt sich nicht wohl, wenn man eine der möglichen Türen langsam zufallen sieht.

Allerdings wirst du dich nicht ewig vor der Entscheidung drücken können. Wenn du die Sache jahrelang vor dir herschiebst, gehen dir im Schlimmstfall auch noch beide Berufswege durch die Lappen.

Auf mich machst du den Eindruck, dass dir die Filmbranche gemessen an deinen Interessen und Fähigkeiten vielleicht doch noch einen Tick mehr zusagt, aber wenn du dir nach einer weiteren Nacht Schlaf darüber immer noch unsicher bist, könntest du vielleicht ein Praktikum in einem oder beiden Bereichen in Erwägung ziehen. Dadurch könntest du herausfinden, welches Umfeld dir letztendlich besser gefällt - schließlich wird das irgendwann zu deinem Alltag werden.

Vielleicht würde es dir auch helfen, dir entsprechende Erfahrungsberichte von Menschen in beiden Branchen anzuschauen/anzuhören, dir Interviews durchzulesen oder die ein oder andere Berufsberatung machen. Ansonsten brichst du dir aber auch kein Bein, wenn du erst das eine anfängst und nach einem halben Jahr oder Jahr merkst, dass das andere doch die bessere Wahl wäre. Wenn du für etwas brennst und es unbedingt willst, wirst du einen Weg finden, deine Pläne umzusetzen.

Viel Erfolg bei deinem Werdegang!

Ja, habe ich: Such Dir ein anderes Umfeld! Das Problem ist letztendlich der Selbstanspruch an Dich, den Du über lange Zeit durch Erziehung, Freunde etc. aufgebaut hast. Dieser sagt: "Hol das gesellschaftlich angesehenste und akademisch wertvollste aus Dir heraus." Auch andere Werte wie "Nächstenhilfe", die Du selbst angesprochen hast, können da stark mit ins Gewicht fallen.

Tatsache ist aber, dass dieser Selbstanspruch aus dem Wertesystem resultiert, das Dich umgibt. Du bist vermutlich sowieso noch sehr jung. Tröste Dich doch vorerst mit dem Gedanken, dass Du auch locker mit 25 noch ein Studium beginnen kannst. Das meine ich ernst, Dir läuft ja nichts davon. Halte es Dir als zweite Option im Hinterkopf.

Und dann gehst Du raus und probierst Dich im Filmgewerbe. Sobald Du dort aufschlägst, wirst Du schnell viele Menschen um Dich herum haben und neue Leute kennenlernen, die ebenfalls Leidenschaft für den Film haben und mit denen Du diese Werte und Lebensvorstellungen teilen kannst. Momentan hast Du davon wahrscheinlich kaum welche im Leben. Du wirst auch mal positives Feedback bekommen und wirst merken, dass auch das harte und schwierige Arbeit werden kann.

Ich glaube letztendlich, dass sich Deine Selbstkritik legen wird, wenn Du einfach das Milieu wechselst und es durch Menschen mit anderen Wertestrukturen ersetzt, die das Filmbusiness eben wertschätzen.

Gruß, Tailor

bedeutet "seit deiner schulzeit", dass sie lange beendet ist?

und warum hast du nach dem abitur (soweit vorhanden) das mit dem medizin-studium nicht gleich in die tat umgesetzt? lag es am NC?

die andere idee ist noch unrealistischer, regiseur ist kein lehrberuf sondern man wächst aus veschiedenen anderen richtungen der unterhaltungsbranche (theater, film usw.) hinein.

du kannst als "regiseur" deine kleinen YT-videos drehen, aber ob das eine erträgliche und langfristig erfolgreiche arbeit ist, steht auf einem andern blatt.

Wie lös ich mein Problem mit Jungs am besten?

Hi,

Ich hab ein Problem mit Jungs. 3-4 Monate zuvor hab ich einen netten Jungen auf meiner Arbeit getroffen. Ich war neu. Ich hab mich wohl oder übel ein bisschen in ihn verliebt und wollte somit auch etwas von ihm. Wir haben auch angefangen zu schreiben und es scheint so als würde er mich auch mögen. Mein Problem aber ist, dass ich mich vielleicht in einen anderen verliebt habe. (Ganz ehrlich ich bin sehr verwirrt.) Jetzt schleichen sich immer mehr Zweifel in meine Gedanken ein. Eigentlich ist der Mann auf meiner Arbeit schon sehr nett, aber ich fühl es einfach nicht mehr. Ich kann mich nicht mit ihm zusammen in der Zukunft sehen.

Was mir jetzt aber ein schlechtes Gewissen bereitet, ist, dass ich ihm Hoffnungen gemacht hab als ich noch auf ihn stand. Ich werd wahrscheinlich noch bis September dort arbeiten, bis ich studieren gehe. Bei uns auf der Arbeit ist das Klima einfach genial und ich möchte es nicht zerstören, falls er mich mal ausfragt. Vor dem hab ich am meisten Angst.

Soll ich trotzdem nein sagen? Und wenn ja, wie? Was soll ich tun?

Ps. Mein Gewissen ist nicht das Beste, ich bekomm wegen jeder Kleinigkeit ein schlechtes Gewissen. Vielleicht habt ihr ja Tipps, wie ich das wenigstens ein bisschen abtrainieren kann.

Mit freundlichen Grüßen

-Ilovevegan

...zur Frage

Schlechtes Gewissen nach fetthaltigem und kalorienreichem Essen?

Hallihallo :-)

Ich wollte euch mal fragen ob ihr das auch habt. Ihr esst zum Beispiel eine normale Schüssel Müsli und danach seit ihr so unangenehm satt, das euch schlecht davon ist, und noch dazu noch ein riesiges schlechtes Gewissen habt das es zuviel war und auf das Körpergewicht ausgleicht? Oder ein Stück Schoki oder eine Hand voll Gummibärchen oder ein Schnitzel. Egal ob viel oder wenig, bei den fettigen Sachen und sehr kalorienreichen Sachen hab ich danach immer ein irre schlechtes Gewissen.

Ich wollte einfach mal fragen ob ihr das kennt oder auch immer habt? :-) Achso und nein, ich gehöre momentan nicht zu denjenigen die abnehmen wollen ;-)

...zur Frage

Sex ist was schlechtes?

Ich habe einen schlechtes Gewissen wenn ich über sex rede und hasse mich nachher fast schon. Ich bin 18 und hatte noch kein sex, weil ich sex irgendwie als etwas verbotenes sehe. Aber ich weiß nicht wieso. Ich weiß genau, dass ich nach meinem ersten mal auch ein schlechtes gewissen hätte. Ich weiß nicht woher das kommt oder was ich dagegen tun kann..

Hat das was mit Erziehung, aufklären oder so zu tun? Es belastet mich nämlich.

...zur Frage

Hilfe schlechtes gewissen nach fressattacken

Hey also, ich bin momentan am abnehmen. Trotzdem kann es einfach mal passieren das ich wieder eine fress attacke habe und zu viel esse. Danach habe ich immer MEGA das schlechte gewissen, und die Motivation ist auch wieder am ende. Hat jemand eine Ahnung was ich gegen demotivation und schlechtes gewissen machen könnte? Bitte schlagt kein Sport vor, denn im Fitness verbrenne ich nicht so viel kcal. Am besten wären Tipps gegen fressattacken.

...zur Frage

Wo darf man selbst Tiere töten?

Gibt es Metzgerbetriebe o. ä., wo man als Kunde mit der eigenen Hand Tiere töten kann? Unter fachlicher Aufsicht, versteht sich?

Ab und zu überlege ich mir, aus Gewissensgründen Vegetarier zu werden. Aber ich habe Zweifel, weil ich das Fleischgeschmack eigentlich liebe. Deshalb möchte ich gerne mit der eigenen Hand etwa ein Rind oder ein Kaninchen umbringen, dann sein Fleisch essen, und dann schauen, ob ich schlechtes Gewissen bekomme. Würde sicherlich bei der Entscheidung helfen.

Wo kann ich in D sowas machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?