Schlechtes Gewissen nach dem Essen? Hab ich eine Essstörung?

3 Antworten

Hallo! Wenn Du noch nicht magersüchtig bist dann auf jeden Fall gefährdet. Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind.

Leider gibst Du Gewicht / BMI nicht an aber ich glaube nicht dass Du Übergewicht hast.

Ich wünsche Dir ein ruhiges, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest. Genieße die Feiertage

Du könntest alle deine Probleme lösen indem du Sport machst. Oder du kaufst halt nichts süßes mehr und Chips

Hast du dir meinen Text überhaupt durchgelesen? :)

0
@kindaobsessed

Ja bla bla du willst nicht wieder dick werden, bist aber zu faul um Sport zu machen, stopfst dich mit ungesundem Essen im Moment voll.

Was denkst du was passieren wird? Es gibt kein Wundermittel.

Es gibt verschiedene Sachen.

Du nimmst mehr zu dir als du brauchst und machst keinen Sport.= Es wird zu Fett umgesetzt.

Du nimmst mehr zu dir als du brauchst und machst Sport= Es wird zu Muskeln umgesetzt.

Du nimmst weniger zu dir als du brauchst und machst Sport. Das Fett wird abgebaut.

Ich weiß nicht was du hier von uns erwartest. Ich verstehe ja das du kein Sport magst. Aber wenn du weißt das du nicht damit zurecht kommst dann kauf doch wenigstens keine Chips und Süßigkeiten, dann gelangst du auch nicht in Versuchung.

Du könntest doch mal versuchen deinen Ar*** hoch zu kriegen.

Und wenns nur 2 mal in der Woche Abends joggen für ne Stunde ist.

1

Das mit dem schlechten Gewissen geht mir genauso haha

Unterschied dünner Körper/ Magersüchtiger?

Wie kann man eine sagen wir mal magersüchtige krass abgemagerte Frau (A) von einer natürlich dünnen Person (B) des selben Gewichts unterscheiden?

Erkennt man bei (A) sofort, dass diese unter Anorexie leidet? Woran?

...zur Frage

abnehmen wenn man wenig isst, und viel sport macht?

Ich habe ca. 7std. sport die woche, habe aber kein fett abgenommen. Wenn ich extrem wenig esse, also praktisch nichts, nehme ich dann ab?

...zur Frage

Wie kann ich meine Essstörung in den Griff bekommen?

Hallo,
Seitdem ich eigenständig mit der Bullemie aufgehört habe,durch Psychiatrische Behandlung habe ich auch das kotzen unterlassen können. Mittlerweile befinde ich mich wieder in meiner damaligen Essstörung,nämlich das ich wenig gesund esse und ich einfach keinen Bock habe,Sport zu machen,ich gehe ab und zu tanzen. Ich war mehrmals beim Arzt damals,gemacht wurde aber wenig.
Wie kann ich dagegen vorgehen?
Für mich schmeckt alles,wenn es nicht mit fett versetzt ist,schlecht.
Ich war wiegesagt schon oft beim Arzt,es ist aber nichts mit meinen Nerven passiert. Ich befinde mich bei einem Gewicht von 65 Kilo und nehme fast täglich einen halben Kilo deswegen zu. Bin 14 und 1,80.
Danke für eure Hilfe!
MfG
Luca

...zur Frage

behaarte Beine

Also da ich aus dem Süden komme habe ich an den Beinen ganz schön viele Haare, (und mit viel mein ich viel) ist es mir unangenehm im freibad rumzulaufen und alle gucken meine Beine an oder auch im Sport unterricht wenn ich Shorts anhab ... :(

was sagt ihr dazu soll ich meine Beine rasieren? ( nur werden dann alle lästern das ich mich rasiere)

wie werd ich das problem los?

 

...zur Frage

Krankhafte tägliche Fressattacken?

Ich bin 15 Jahre Jung und leide seid circa 3-4 Wochen an "täglichen Fressattacken", die immer nach dem Mittagessen anfangen und von Woche zu Woche schlimmer wurden. Dann esse ich krankhaft viel.. Über 3 Kinderriegel, 2 Mars, eine halbe Packung Eis, American Cookies, Waffeln, Kuchen... Alles mögliche in kranken Mengen. An sich muss ich mir NOCH keine Gedanken machen, ich bin relativ schlank. Allerdings habe ich in den letzten 1,5 Wochen bereits 5kg zugenommen.. Und abgesehen davon ist die Ernährung so auch nicht wirklich gesund. Ich bitte um Hilfe! Ich weiß ich bin sehr jung und sollte mein Leben genießen, aber das ist wirklich nicht mehr gesund und abgesehen davon geht es mir nach jeder Täglichen Fressattacke dermaßen schlecht das ich abends wenn überhaupt etwas Gemüse esse. (Weil meine Mutter meint das ich mir keine Sorgen machen muss. Sie bekommt nicht mit wie viel ich esse, höchstens 2 Kinderriegel und Vllt mal ein Stück Kuchen, aber da ich wie gesagt momentan eine normale Figur habe macht sie sich da auch keine Gedanken.) Nach jeder dieser Fressattacken bin ich fest davon überzeugt das ich ab morgen gesund esse.. Aber es klappt nicht. Ich bitte um Hilfe! Gibt es Möglichkeiten die ich ausprobieren könnte, ohne "ärztliche Hilfe"? Vielen Dank für die Zeit die du dir/Sie sich genommen haben!

...zur Frage

Niemand weiß wie sehr ich leide: was kann ich gegen emotionales Überessen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?