schlechtes gewissen nach cheatday-was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja ich kenne deinen Tagesbedarf nicht. Du wirst soviel zu nehmen, wie weit du drüber bist.

7000kcal ist ein ganzes kg Fett. Also 1kg wirst du nicht gleich zunehmen, trotzdem behindert das eure Diät, da das was als Überschuss gekommen ist, jetzt drauf ist und wieder runter muss. Mit anderen worten du bist 1 Schritt nach vorne und 2 nach Hinten ^^

Die - 0,2 kg liegen an Wasser verlust, etwas Muskelmasse, oder weil du ordentlich auf Toilette warst Morgens :)

Das kannst du nicht kompensieren, einfach wieder mit Sport und Defizit, den aufgenommenen Überschuss, verbrennen. 

Nächstes mal beim Cheat day, im Defizit bleiben, dann nimmst du auch weiter ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du in 2 monaten 12 kilo abnimmst finde ich dass das zuviel ist. Dein körper muss  vermehrt mit nebenprodukten des fettabbaus klarkommen und das ist nicht gut. Ketogene sind welche davon meines wissens. mach sport und nimm langsam ab. wenn du muskelmasse aufbaust werden eben diese muskeln ständig energie verbrauchen und du nimmst langsam und ohne stress ab. wenn man davon ausgeht dass sport kein stress ist natürlich =). aber es ist definitiv gesünder als pro monat 6 kilo abzunehmen.
lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man schnell mal einfach so 5000 Kcal. zu sich nehmen, habt ihr ein paar Kilo Butter gegessen? Naja, spielt ja auch keine rolle. Ob viel Fett dabei war ist mehr oder weniger irrelevant, es geht um die Kcal., dabei ist es völlig egal, ob du nun durch 20 KG Salat die 5000Kcal erreicht hast, oder durch 1 KG Butter.

Natürlich wird das nun etwas zu Buche schlagen, aber du wirst dadurch nicht direkt 5 Kg zunehmen. Ich glaube ein Kilo Fett entspricht etwa 7000-8000 Kcal.

Solange du weiterhin auf deine Ernährung achtest, sollte das jetzt nicht so schlimm sein, also bleib dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?