Schlechtes Gewissen im Monat Ramadan,was tun?

9 Antworten

Aleykumselam
Ich würde dir empfehlen, verstärkt darauf zu achten, dass du keine Sünden begehst. Und achte gleichzeitig darauf, dass du ganz viele gute Taten machst. Gehe in die Moschee und Spende. Neben dem fünf mal beten am Tag kannst du auch weitere Gebete machen. Es gibt viele Sorten von namaz. Du kannst abends taravi beten.
Lese viel und lange im Kuran. Setze dich hin und bete zu Allah. Sprich all deine Wünsche aus. Spüre die Nähe zu Allah Das Gefühl ist unbeschreiblich.
Verbringe deine Freizeit mit beten. Du kannst auch Kuran anhören das ist Farz (Pflicht).

Du musst nur wollen. Es gibt so viele schöne Dinge, die du an Ramadan tun kannst.

Möge Allah dich rechtleiten und deine Wünsche erfüllen und immer bei dir sein.

Du kannst ja vielleicht Armen ein bischen Geld oder Essen spenden oder fuer Menschenrechte kämpfen oder Dich um den Erwerb von Wissen und Weisheit kuemmern wenn Du keine Arbeit hast oder Dich fuer Gerechtigkeit einsetzen. Das sind auch gute Taten.

Engagiere Dich, geh zum Beispiel mit einem Hund aus dem Tierheim spazieren. Oder kauf einem Obdachlosen was zum Essen oder schenke einem alten Menschen eine Stunde Deiner Aufmerksamkeit. Da gibt's vieles, was man tun kann.

Als Christ reden wie ein Muslim?

Hallo Community!

Ich bin Christ und gläubig. Meine Frage ist, ob ich als Christ auch mit Muslimen so reden kann, wie Muslime. Also Sachen wie in sha allah, oder allah (swt), as salamu aleikum, ma sha allah, usw.?

...zur Frage

Fasten während der Menstruationszyklus?

Hey. Ich habe meine tage nicht richtig bekommen. Bei mir ist meistens so dass ich meine blutung nicht direkt auf einmal bekomme. Es fängt immer langsam an.

Also wenn ich es bekomme sieht es am ersten tag nicht direkt wie blut aus. Es ist bißchen schwarzer bkut und ist auch nicht sehr viel.

Muss ich weiter fasten oder mein fasten abbrechen?

...zur Frage

Ramadan und Stillen?

Assalamu Alaikum Darf ich Ramadan machen wenn ich stille und mein Mann dagegen ist. Mein kleiner isst noch nicht, er wird noch voll gestillt. Ich meine das Fasten schadet nicht, denn der Körper benutzt ja die Reserven und die Milch versiegt erst wenn ein extremes Untergewicht (20% unter Normalgewicht) besteht. Mein Mann allerdings ist der Meinung ich sollte nicht Ramadan mitmachen.

Jetzt ist es ja so, dass es die Entscheidung des Ehemannes ist ob die Frau fasten darf oder nicht. Ich bin mir nur nicht sicher ob dies auch für Ramadan gilt, denn Allah (swt) hat uns das ja verpflichtend gemacht.

Ich hoffe jemand kann mir da helfen.

Anmerkung: Natürlich soll mein Kind nicht fasten. Ich dachte das wäre klar.

...zur Frage

Vor dem Fastenbruch erst beten oder essen? (Ramadan)

Hallo, Selam,

erstmal für jeden ramadan mubarak :-).

Ist es egal ob man erst betet oder den fasten bricht.

Ich bete erst und esse dann. Ist das richtig.

Möge Allah uns rechtleiten.

...zur Frage

Ramadan und Essstörungen?

Diese Frage geht an alle Muslime. Habt ihr Erfahrungen mit Essstörungen, wenn ja wie seit ihr da rausgekommen oder kämpft ihr noch? Was sagt unser Deen über dieses Problem? Und wie geht ihr mit Ramadan und Fasten um? Denn es ist ja Alhamdulillah bald wieder soweit, doch steckt immer diese Angst dahinter, ob man das wirklich für Allah (swt) oder die Essstörung macht. Und vorallem, wie geht eure Famile damit um, wissen sie Bescheid oder sollten sie es eher nicht Wissen?

Also ich möchte hier gerne eine Anmerkung vornehmen, da meine Frage offenbar etwas Missverstanden wurde.

Ich weiß, das wenn man Krank ist nicht fasten muss. Aber ich verstehe, dass ich eventuell ein Problem habe, aber aktuell ist es mir nicht möglich etwas dagegen zu tun.

Ich will ja Ramadan machen, deshalb wollte ich Tipps wie man sich denn in der Zeit ernähren sollte, bzw. auf was man besonders achten muss. So war das gemeint.

...zur Frage

Im Monat Rajab fasten?

Hallo Leute, ich habe eine Frage an die Muslimen, weil sie mir wohl eher die richtigen antworten geben können.

Assalamu Alaikum, also ein Bruder meint es ist nicht so das man zum beispiel in dem 1. heiligen Monat " Rajab " fasten muss, nur wenn dann an "großen Tagen". Aber ich meinte, dass es notwendig ist, für einen gläubigen, in diesem Monat ( nicht ganz durch) aber an ein paar Tagen zu fasten.

Bsp.

Anfang des Monats 5 Tage

Mitte des Monats 5 Tage

Ende des Monats 5 Tage

...falls jemand mehr weiß würde ich mich sehr freuen. Und Argumente bitte belgen mit wahren Hadithen. Möge Allah (swt) euch dafür belohnen inshAllah :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?