Schlechtes Gewissen, Freundin an die Brust gefasst

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein du hast nichts überstürztes getan.... das war vielleicht das erste mal für deine freundin das ihr jemand unter den bh gehen wollte oder sie hat schonmal schlechte erfahrungen damit gemacht. Wenn sie sagt das es nicht zu viel war dann ists auch so :) war bei meiner freundin am anfang auch so. Sie hat auch gesagt es ist nicht zu viel gewesen sondern es hat sie einfach nur ein wenig überrumpelt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasslertier
13.06.2014, 00:59

Ich meinte später auch zu ihr, dass ich mir ziemlich behindert vorkomme. Da meinte sie dann nur, dass ich mir nicht son Kopf machen soll... Aber das hat sich so nach "ich will das einfach nur vergessen" angehört...

1

Also wenn sie deine Hand nicht vorher weggeschoben hast und du, nachdem sie sie weggeschoben hat, das respektiert hast, brauchst du dich doch nicht schuldig fühlen. Sie hat ja auch gesagt dass es nicht zuviel war. Vielleicht war sie sich in dem Moment nicht ganz sicher, sie sagt ja selber sie war nur überrascht. Taste dich nächstes Mal wieder behutsam vor, so wie heute, und sie wird dir dann schon sagen wann du aufhören sollst (oder eben nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es noch mal im richtigen Moment. Dann wird sie nichts da gegen haben:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier sind beide Seiten Schuld,egal zu welchen Teilen.

Du natürlich,weil du sie einfach anpackst,aber ihr beide hättet vorher abklären sollen,wie weit ihr geht.Ich glaube kaum,dass du was getan hättest,wenn sie anfinge,dir an der Hose herumzufummeln,aber angebracht(er) wäre es trotzdem nicht.

Du solltest das einfach vergessen und ihr beide solltet in Zukunft offen darüber reden,was ihr wollt.Und wenn ihr darüber nicht geredet habt,sollst du sie natürlich nicht einfach unsittlich anfassen,wenn das nicht im Vorfeld erlaubt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vll hat sie sich nochnicht soviel mit dem Thema beschäftigt:D wenn du das ganze auch mit romantischen/zärtlichen sachen verbindest würd sie dich wahrscheinlich immer weiter lassen... Hab halt blos gedult xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich sag mal so^^ wenn ihr schon rumgeküsst habt dann brauchst du dich ganz bestimmt nicht wegen einem Brusttascher schlecht zu fühlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!!

Also es ist deine Freundin du brauchst kein schlechtes Gewissen haben!!Wenn es für Sie zuviel wäre hätte Sie ja schon was gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unfug, mache Dir nicht solche Gedanken, welcher Mann fasst einer Frau nicht gerne an die Brüste. Auch Frauen haben das gerne. Wenn Deine Freundin das nicht gewollt hätte, hätte sie es gesagt, aber sie sagte nur, sie sei überrascht gewesen. Beim nächsten Mal kann sie nicht mehr überrascht sein. Also, bloß kein schlechtes Gewissen. Auch ich würde es gerne immer wieder tun, nein, das heißt, ich mache es immer wieder, und es macht eben Spaß, so schon weich und so. Also vergiss Dein schlechtes Gewissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nichts mehr sagt,war alles gut,immer laecheln,denke daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht so viele Gedanken machen ^^ Wenn sie das "richtig" gestört hätte, hätte sie sicherlich was gesagt. Tittengrabscher sind bei Frauen nicht sooo beliebt xD

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelo1100
13.06.2014, 00:53

oooooh ja...da sagst du was .. :D

1

Was möchtest Du wissen?