Schlechtes Gewinnes wegen Pfandflasche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

25 Cent ist doch nun wirklich kein großer Betrag, der dich nun umbringen würde. Viele Leute schmeißen ihre Flaschen unterwegs weg anstatt sie zum nächsten Supermarkt zu schleppen. Wenn du sie in den Müll, und nicht einfach in den Park geworfen hast brauchst du auch kein schlechtes Gewissen zu haben, sowas gehört nunmal in den Müll. Vielleicht hat sogar noch ein Obdachloser sie gefunden, der die 25 Cent noch ein bisschen mehr gebrauchen kann als du. Das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der nächste Obdachlose holt die eh wieder raus, tut sie in den nächsten Pfandautomaten und holt sich das Geld. So hast du noch ein gutes Werk getan und wegen der Umwelt brauchst du dir auch keinen Kopf machen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRaichuFNA
27.08.2016, 21:59

Danke, das entlastet mich schon bisschen :)

1

Punkt zwei ist kein Thema, weil beide letztendlich meines Wissens nach gleichermaßen verwertet werden. Wichtiger ist, dass sie nicht im Wald oder sonst wo landen. Davon abgesehen, sieh es als Anlass an, die Dosen zukünftig wegzubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRaichuFNA
27.08.2016, 22:04

mache ich auch immer, habe es halt irgendwie vergessen

1

Ich bin sicher, die 25ct werden nicht über Leben und Tod entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasRaichuFNA
27.08.2016, 21:58

ja, aber das Gewissen :(

0
Kommentar von Tyr612
30.08.2016, 01:52

Bete drei Ave Maria und hilf bei der nächsten Säuberungsaktion in deiner Stadt mit oder noch besser: Sorg dafür dass mehr Leute ein schlechtes Gewissen wegen sowas haben!

0

Dafür kommst sicher in die Hölle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?