Schlechtes Gefühl bei selbsthypnose?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Angst kommt wahrscheinlich daher, dass Du tatsächlich in Hypnose warst und dabei - und das ist meistens nicht der Fall - innerhalb dieser Selbsthypnose das deutliche Erleben hattest, dass hier und jetzt etwas ganz anders ist als ohne Hypnose. Vermutlich hat sich genau dann eine Angst eingestellt, die den Ursprung darin hat, dass Du etwas Neues erlebt hast und gleichzeitig nicht wusstest, ob Du es noch kontrollieren kannst.

Als ich zum ersten mal jemanden hypnotisiert hatte - innerhalb meiner Ausbildung zum Hypnosetherapeuten - hatte ich auch einen kleinen Anflug von - nennen wir es mal - panischer Hilflosigkeit. O-Ton: "OMG, das hat ja tatsächlich geklappt - was soll ich denn jetzt machen? Kann ich meinen Probanden auch wieder wecken?" Glücklicherweise stand mein Ausbilder hinter mir und hat mir souffliert.

Hier kommen wir dann auch zum eigentlichen Thema: Keine Hypnose ohne gründliche Ausbildung. Auch Selbsthypnose sollte man nicht ausschließlich über Bücher oder Internet-Videos erlernen. Wer verantwortlich mit Selbsthypnose arbeiten will, der kann dazu ein Seminar buchen oder sich 2-3 mal mit einem Hypnosetherapeuten zusammensetzen und das ordentlich und vom Fachmann lernen.

Wenn man aber ein paar Dinge berücksichtigt, ist Hypnose absolut ungefährlich und sehr wirkungsvoll. Sie ist weder esoterisch noch mit der Religion unvereinbar - egal welcher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psyllon
14.12.2015, 16:10

Das kann es wirklich gewesen sein. Ich bin sehr neugierig daran gegangen und als die Veränderung dann extrem war kam das Gefühl auf. Vielen Dank auch für das aufklären "Keine hypnose ohne Ausbildung" aber ich habe mich gut belehren lassen und weiß so manches über die hypnose. Die theorie sitzt also schon mir fehlt nur noch ein wenig die Praxis.

1

Hypnose ist kein Spaß und kein Varieté Unterhaltungstrick.
Dabei sind schon Menschen heftig abgedriftet. Ich weiß nicht, ob das in dem, was du gelesen hast, auch mal angesprochen wurde.

Hypnose sollte man nur mit einem erfahrenen Therapeuten zusammen machen. Der muß erst mal prüfen, ob es Gegenanzeigen dafür gibt und muß imstande sein, Zwischenfälle zu beherrschen und dich auch aus der Hypnose wieder rausholen können.

Wenn du Angst bekommen hast, war das ein sehr ernst zu nehmendes Warnsignal. Geh niemals über solche Warnungen deines Körpers und deiner Seele hinweg.

Bleib bei deiner Meditation und den Atemübungen. Damit hast du gute Erfahrungen und das beherrscht du.

Aber wenn es unbedingt Hypnose sein soll, such dir einen sehr erfahrenen Begleiter (keinen selbsternannten). Davon gibt´s nicht viele.
Sei eindringlich gewarnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
14.12.2015, 09:35

Und bitte, mach keine Experimente mit anderen. Du weißt nie, welche Büchse der Pandora du öffnest. Das ist unverantwortlich.

Du würdest doch auch bei keinem ohne Führerschein einsteigen und dann mit dem in Müchen in den Berufsverkehr fahren oder mit 200 km/h über die Autobahn brettern.

1

Also eine Hypnose hat bei mir noch nichts gebracht, aber was ich ein paar Mal versucht hatte war eine Reinkarnationsregression. Beim ersten Mal war es so, dass ich jemand anderem die Leitung überließ, der aber nicht wirklich daran glaubte, was für mich der Zweck dieser Rückführung war und beim zweiten Mal bin ich einer Anleitung zur Selbsthypnose gefolgt, was allerdings auch nicht viel mehr Erfolg hatte, da ich nicht wirklich loslassen konnte.

Wenn allerdings letzteres bei Dir funktioniert, nimm doch mit einem Mikrofon auf, was Du sagen würdest, wenn Du jemand anderen hypnotisieren wolltest und spiele die Audiodatei ab, während Du Dich selbst hypnotisieren lassen möchtest. Im Prinzip ist das so, wie bei dem Buch, in dem ich die Anleitung zur Selbsthypnose gefunden hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
14.12.2015, 12:33

Also eine Hypnose hat bei mir noch nichts gebracht, aber was ich ein paar Mal versucht hatte war eine Reinkarnationsregression.

Wie funktioniert denn so eine Reinkarnationsregression, wenn nicht über Hypnose?

1

Ich hätte da viel zu viel Bedenken, mich nicht mehr selbst wecken zu können. Die ganzen Hypnosesachen, sind mir eh sehr suspekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
14.12.2015, 12:47

Es ist noch nie jemand in Hypnose geblieben. :-)

1

Was möchtest Du wissen?