Schlechter Wlan empfang & zu wenig Mbit/s

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
das ich viel zu wenig mbit/s empfange. Mir ist klar das man meisten etwas weniger durch Wlan empfängt, jedoch empfange ich von den 1.6mbit/s teilweise nur 0.1mbit/s und dies ist meiner Meinung definitiv zu wenig. Wir besitzen eine 16.000+ Leitung bei der telekom, nur so zur Info. Habt ihr auch schon einmal solche Probleme gehabt ? bzw was habt ihr dagegen getan ?

Zunächst einmal solltest Du Dich mit den Einheiten vertraut machen. 1,6 Mbit/s meinst Du, Megabit und nicht millibit. 16000er DSL bedeutet hingegen 16 Mbit/s. Wie hast Du die 0,1 Mbit/s gemessen? Welche WLAN-Standards unterstützen Rechner und Router?

Eine hohe Signalstärke ist zwar die Voraussetzung, aber nicht die Garantie für einen hohen Durchsatz. WLAN ist sehr störungsanfällig. Nachbar-WLANs, Bluetooth-Geräte, Babyphone, Bewegungsmelder, funkgesteuerte Rauchmelder, manche DECT-Telefone, Überwachungskameras - alles Störquellen. Den Nachbar-WLANs kann man durch den Wechsel des Kanals ausweichen, alles andere muss man schlicht ausschalten.

Etwas was mit relativ wenig Kosten besser erreicht wird ist ein Repaeter, der das Signal verstärkt, gebraucht wird nur eine Steckdose etwa auf Hälfte der Distanz.

Kauf dir ein wlan Verstärker (repiter) den du in die Steck Dose stecken kannst

Was möchtest Du wissen?