Schlechter Tag, was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manche Tage sind einfach nicht zum Lernen gemacht, das kenne ich auch. Genieße die Sonne und ärgere dich nicht. Meistens sieht man dann alles schwarz, deshalb kommen einem die Leute unfreundlicher vor, als sie sind.

Es kommen auch wieder andere Tage und man kann nichts erzwingen.

Nimm dir einen Kaffee und setzt dich in die Sonne. Lernen kann man auch abends und nachts. Einfach ein gutes Buch und abschalten.

ruhe dich bis abends aus trinke kaltes wasser und abend s kanse auch lernen :)

Schule nervt mich so!...

Ich geh in die 9. Klasse eines Gymnasiums. Eigentlich bin ich recht gut in der Schule und klar Schule macht nicht immer Spaß, mir hat die Schule noch nie Spaß gemacht. Nichts ungewöhnliches, wie ich finde, aber seit neustem ist alles so schlimm!

Ich geh in die Schule, weil ich muss, aber alles ist mir scheiß egal! Wenn ich eine fünf hab, denk ich mir: "Scheiß drauf! War auch nur eine Arbeit. Kriegst doch eh keinen Ärger". Früher hatte ich wenigstens ab und zu etwas, das mir Spaß gemacht hat, aber jetzt? Jetzt sitze ich da und versuch das Gelabber einfach irgendwie auszuhalten. Nix kann mich motivieren, dass ganze ist jetzt schon so schlimm, dass mich Leher ansprechen und mich fragen, ob alles ok ist, ob ich jemanden zum reden bräuchte oder sonst, aus welchem Grund auch immer, deprimiert bin...

Ich will einfach nicht mehr lernen, obwohl ich weiß, dass ich muss. Ich mach mir Gedanken um meine Zukunft und denke mir: " Ey, du wirst immer arbeiten. Und warum? Nur damit du irgendwann mal stirbst..."

Ich finde Schule einfach nur noch deprimierend.

...zur Frage

Was tun wenn er nicht weiss ob er mich noch liebt?

Hallo

Ich bin gerade ziemlich verzweifelt.... Ich bin mit meinem Freund bald 7 Monate zudammen & eigentlich war alles toll in unserer Beziehung, dankte ich zumindest... Am letzen Samstag habe ich sogar noch bei ihm übernachtet und es war alles toll & einen Tag später plötzlich hat er anscheinend gemerkt, dass er nicht weiß was er genau für mich empfindet. Aus dem Grund weil, obwohl er einen schlechten Tag hatte, ich mit meiner Anwesenheit, ich ihm keine bessere Laune bereiten konnte. Für mich ist natürlich eine Welt zusammen gebrochen. Ich habe 2 Tag durch geweint & konnte die Welt nicht mehr verstehen. Ich habe ihm jetzt bis nächsten Montag Zeit gegeben um in Ruhe darüber nachzudenken. Ich habe mir vorgenommen mich nicht bei ihm zu melden, auch wenn es schwer fällt.

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter & bin verzweifelt. Er ist & war meine große Liebe & jetzt von einem Tag auf den anderen, scheint alles zum scheitern verurteilt.

Was soll ich jetzt tun? Hat jemand schon mal so was ähnliches erlebt?

Danke für die Antworten <3

...zur Frage

Ich hasse mich für meine schlechten Noten?

Hallo, Zu mir: Ich besuche momentan die 13. Klasse eines beruflichen Gymnasiums. Ich hatte schon immer das Problem, dass ich bei allem viel langsamer und unkonzentrierter bin als andere. Seit geraumer Zeit nehme ich jedoch Medikinet um wenigstens das Problem mit der Konzentration in den Griff zu bekommen (Selber Wirkstoff wie Ritalin). Ich bin kein sonderlich schlechter Schüler, bzw ich habe wie jeder andere Fächer in denen ich gut bin und Fächer in denen ich halt Mittel oder schlecht bin. Ich lerne wirklich sehr viel, manchmal über mehrere Wochen hinweg jeden Tag wenigstens 6h, was auch „viel bringt“. Ich verstehe immer alles.... Die Zusammenhänge sind mir meist relativ schnell klar und wirken fast schon offensichtlich auf mich, die Definitionen kann ich regulär auch immer auswendig. Dennoch habe ich vor allem in Psychologie oft nur 6 Punkte... das entspricht meines Erachtens einfach nicht meinem Wissensstand und es ist so deprimierend. Heute habe ich wieder eine Klausur geschrieben und ich hab einfach nicht genug Zeit gehabt. Ich bin einfach zu langsam. Wenn ich mal schnell genug war hab ich mich verlesen und somit das Thema verfehlt. Ich weiß nicht was ich tun soll auch wenn das jetzt vielleicht nicht sonderlich dramatisch klingt... ich lerne teilweise eine ganze Woche im Voraus 6h täglich.... kann alles und verstehe es und bekomme trotzdem nur 6 Notenpunkte. Es ist so deprimierend und ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Alle sagen immer “die nächste wird bestimmt besser” naja die heute war schlechter als die letzte ich rechne mit 5 Notenpunkte 😞 ich bin wie manisch und hab keine Kraft mehr so viel zu lernen ohne wenigstens etwas Erfolg zu sehen. Und das schlimmste ist wohl dass ich einfach nicht essen kann wenn ich von mir enttäuscht bin oder gestresst bin. Da ist wie eine Blockade in meinem Hals. Notenübersicht: Englisch 13 or 14 Punkte Mathe 8 or 9 Punkte Psychologie 5 or 6 Punkte Bio 12 Punkte Informatik 12 Punkte Religion 12 Punkte Deutsch 9 Punkte Geschichte (kann ich nicht sagen aber letztes Halbjahr 11 Punkte) Wirtschaft 10 Punkte Also ich bin nicht so schlecht aber vor allem Psychologie macht mich einfach sehr fertig weil ich einfach so viel mache um besser zu werden aber nichts etwas bringt.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll ich habe andauernd so negative Gedanken wenn ich ne schlechte Klausur geschrieben habe und die sind teils sehr düster. Ich gehe bald auch in Therapie wegen Angstzuständen und innerer Leere. Hat jemand eine Idee wie ich damit umgehen kann. Und Entschuldigung für den ewig langen Text Grüße

...zur Frage

Depressionen wegen der Liebe. Was soll ich tun?

Also ich bin 16 Jahre alt und mir geht es seit mehr als 1 Jahr verdammt schlecht. Denn es gibt ein Mädchen aus meiner Schule(habe schon mehrere Fragen über dieses Thema gestellt) in dem ich stark verliebt bin. Wir haben schon mehrmals geredet. Vor ein paar Wochen hat sie mich sogar angesprochen als ich mit dem Freund von mir über eine Lehrerin geredet haben. Sie hat mich sogar angelächelt. Ihr wisst gar nicht wie glücklich ich danach war ^^. Da habe ich mich sehr wertvoll gefühlt und mein Selbstbewusstsein war auch sehr hoch. Doch nach ein paar Tagen passierte das was mich seit Jahren verfolgt. Und zwar die Streiterei mit meiner alleinerziehenden Mutter. Als ich mit der Mutter gestritten habe sagte sie plötzlich: "Schau dich mal an. Schau wie du ausschaust." Das hatte ganz schlimme Folgen für mich. Denn die alten Gefühle wo ich mich wertlos gefühlt habe sind wieder zurückgekehrt. Mit diesen Worten hat sie mir sehr tiefe Schmerzen zugefügt. Ich stehe auch seit Monaten unter Druck und habe Depressionen. Dieses Mädchen aus meiner Schule hat alle meine schlechten Gefühle und die Traurigkeit allein als sie mich angelächelt hat gelöscht. Und dann passierte das. Ich fühle mich wirklich wertlos. Ich traue mich nicht mehr dieses Mädchen anzuschauen weil ich Angst habe dass ich sie damit nerve. Ich traue mich auch nicht sie zu begrüßen weil ich riesige Angst habe dass sie mich ignorieren könnte was wirklich ganz schlimme Folgen für mich haben würde. Jetzt glaube ich sogar dass mich dieses Mädchen nicht angelächelt sondern ausgelacht hat ? Ich rede seit mehr als 2 Jahren nie über meine Probleme. Meine Mutter kritisiert mich einfach jeden Tag. Ich als 16-jähriger Bursche muss so gut wie jeden Abend heimlich weinen weil ich mich einfach wertlos fühle. Ich würde dieses Mädchen so gerne ansprechen doch die Worte von meiner Mutter haben mich total niedergeschlagen. Ich traue mich nicht einmal in der Straßenbahn oder im Bus so zu atmen wie ich kann (ich kann mit der Nase kaum atmen) weil ich Angst habe dass ich von allen Menschen angeschaut werden könnte bzw dass ich sie stören könnte. Ich weis nicht wie ich aus dieser Situation rauskommen soll. Dieses Mädchen das ich liebe ist wahrscheinlich die einzige Person die alle meine schlechten Gefühle löschen kann. Außerdem würde ich mich wieder wertvoll fühlen so wie früher. Sie würde mich einfach wieder lebensfroh machen. Bitte helft mir denn ich werde das bald nicht mehr aushalten und werde mich selbst bestrafen indem ich zum Beispiel eine hohe Dosis Antidepressiva zu mir nehme oder mich mit Messer verletze. Danke im voraus :(

...zur Frage

Ist er interessiert oder nur höflich?

Hey:) Ich würde mal gerne wissen, wie ihr das Folgende einschätzt:

Also: ein Nachbar von mir, der etwa gleich alt ist, hat mich letztens angesprochen. Wir haben davor noch nie miteinander geredet und kennen uns eben so vom Sehen. Ich hab ihn letztens im Bus wieder gesehen und mir gedacht, dass er inzwischen echt gut aussieht und da es (extrem stark) gehagelt hat und meine Mutter uns mit dem Auto abgeholt hat, hab ich beschlossen ihn zu fragen, ob er auch kurz mitfahren will. Das ist jetzt allerdings noch nichts außergewöhnliches, weil meine Mutter ihn schon öfter von der Bushaltestelle aus mitgenommen hat - nur haben wir beide davor eben nichtmal hallo gesagt. Am nächsten Tag war er dann wieder in meinem Bus und als wir dann ausgestiegen sind, hab ich ihm zugelächelt. Normalerweise laufe ich immer recht schnell nach Hause, aber an dem Tag bin ich langsamer & hinter ihm gelaufen und dann hat er sich nach einer Weile umgedreht und meinte, wie die Freundin von mir hieß, die gestern auch mit mir im Bus war und ob ich wüsste, ob sie am Wochenende davor auf einem bestimmten Zeltfest war, da er dort mit einem Mädchen geredet hat, aber da er etwas betrunken war, ist er sich nicht mehr sicher ob sie es war. Ich hab ihm dann versprochen, sie zu fragen und dann haben wir uns den restlichen gemeinsamen Heimweg noch über Partys unterhalten (er hat bemerkt dass ich wohl nicht so der Partymensch bin, da er mich fast nie auf einer sieht & er soweit ich weiß jedes Wochenende weg ist). Seither sind wir uns 4 Wochen lang nicht mehr begegnet (außer einmal als ich mit dem Auto an ihm vorbei gefahren bin und wir uns zugewunken haben). Gestern war er dann wieder in meinem Bus und als wir ausgestiegen sind, hab ich Hi gesagt und ihn gefragt, ob er inzwischen noch rausgefunden hat, wer dieses Mädchen war, da die Freundin von mir es nicht gewesen sein kann und sie ihn auch überhaupt nicht kennt. Er meinte darauf nur, dass er es nicht weiß und auch keiner seiner Kumpels gesehen hat, mit wem er da geredet hat und hat mich dann gefragt, was ich nächsten Sommer mache (da wir grade unsere Abiprüfungen hinter uns haben). Darüber haben wir dann ein bisschen geredet und er hat auch ein paar Fragen gestellt und danach haben wir noch darüber geredet was er macht und dann haben sich unsere Heimwege auch schon wieder getrennt…

Denkt ihr, er hat sich mit mir nur aus Höflichkeit den restlichen Weg unterhalten hat (da es ja sonst komisch wäre wenn wir den gleichen Weg gehen würden) oder einfach so (ich glaube er ist recht extrovertiert und unterhält sich im Bus oder auf Partys gerne mit vielen verschiedenen Leuten) oder denkt ihr er hat vielleicht Interesse (da er mich ja genau dann angesprochen hat, als ich ihn angelächelt hab, usw. und er evtl auch rausfinden wollte ob ich nach dem Abi in der Nähe bleibe oder ab nächstem Monat im Ausland bin)?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?