Schlechter Sprit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallole zusammen JAAAA ein großes fettes Ja zu dieser Frage. Meine erfahrungen sogar im Dieselbereich sind durch Qualitätsunterschiede bis zu 20% Mehrverbrauch drinn. Mein Pikup hat mit einer Tankfüllung ( ca 44 Liter ) ca 350 bis max 440 km geschafft. Nach dem Wechsel zu einer Neuen Tanke am Ort die zudem auch noch besseren Sprit zu günstigeren Preisen anbietet habe ich nach fünf bis Sechs Tankfüllungen ..( zum Spühlen) haltet Euch fest bis zu 620 Km dauerhaft geschafft. Die gelbe Tankstellengruppe man soll ja hier keine Namen nennen. Erklärung : Einfacher Weg zur Arbeit 8 km Stadt und 34 km Überland auf Autobahnähnlicher Strasse also durchaus vergleichbare Strecken.

Bei Tankstellen die einen hohen Durchsatz haben was ja hier auch der Fall ist ist der kraftstoff meist besser wie bei Provinztanken da diese gerne mal die Tankrevission ausfallen lassen die regelmäßig gemacht werden muß und den Pächter einige Hundert wenn nicht Tausend Euronen kostet. Bei Dieser Revission werden Wasserbestandteile die als Kondensat anfallen entfernt und Schmutzpartikel beseitigt.

Der Extremfall war eine Supermarktkette die bei uns im Nachbarort eine Tanke betrieben hat. Eine Kundin mit Golf 1,6 Benziner hat dort vollgetankt und die karre lief nicht mehr. Diagnose von den 40 litern Sprit im Tank 23 Liter Wasser die durch absetzen in großen Glasbehältern nachgewiesen wurden. Die ältere Dame bekam großzügeig einen Tankgutschein, auf den fast sechshundert DM Reparaturkosten blieb sie nach meinem Kenntnisstand sitzen oder hat eine Anwalt beauftragt. Ergebnisse entziehen sich meiner Kenntniss. Die Tanke war allerdings drei Monate später entgültig zu.. zum Glück.

Tipp / Vorschlag Zeihe eine ca 5 Liter Kraftstoffprobe, schüttle gut und lass diese mal einige Stunden absetzen. Das ergebniss wenn wasser drinn ist sieht man nach ca einer Stunde mit blosem Auge. Joachim

Hinsichtlich technischer Mängel : schau mal nach den Unterdruckleitungen ob da nicht irgendwo Falschluft gezogen wird. Könnte nach deiner Beschreibung auch sein. Jo.

fauli1 20.03.2010, 08:00

Gut, nun hoffe ich das es auch wirklich der Sprit ist. Danke.

0

Der sprit ist nicht schlecht aber es gibt motoren die können die verschiedenen mischungen nicht vertragen, mein motor läuft nach dem ausschalten noch etwas weiter.

jloethe 19.03.2010, 21:21

Hallole Wie du aus meinem Beitrag nachlesen kannst bin ich anderer Meinung. Das Nachdieseln an Deinem Motor.. Wechsle mal die Kerzen , Unterbrecher wenn die Karre einen Hat , prüfe alle Zündungsrelevanten Bauteile und fahre dann mal mit Drehzahl eine Steige /Längere Steigungsstrecke unter Last und Brenne deinen von der vermutlich Kurzstrecken verrusten Motor frei. 2-300 Km Autobahn mit hoher Drehzahl haben den gleichen Effekt.

Wenn das nicht hilft suche Dir einen alten Mechaniker , erzähle Dein Problem und er wird dir Helfen können. ich weis zwar wie darf dies hier aber nich äussern ohne rechtliche Probleme zu bekommen und ich würde nieh illegales tun... Klar? Joachim

0

Was möchtest Du wissen?