Schlechter Schlafrhythmus?

5 Antworten

Kürze dein schlaf. Z. B wenn du um 4 schläfst und um 12 aufstehst. Dann stehe um 11:30 mit Wecker auf. Wenn du dich die nächste Nacht müde fühlst dann schlafe statt 4 um 3. Und dann so weiter. Ich habe es immer so gemacht. Nut das ich halt mein Schlaf 4 Stunden gekürzt habe.

Ich würde mal immer 1 Stunde früher schlafen gehen und 1 Stunde früher aufstehen.

Und das so lange, bis du, wenn du willst z.B 21 Uhr oder so ist.

Entweder du gehst einfach mal ein Tag früher ins Bett und versuchst zu schlafen, vlt liegst du paar Stunden wach und bist am nächsten Tag müde, das machst du dann jeden Tag so, irgendwann kannst du wieder zu einer normalen Zeit schlafen.

Oder das funktioniert für mich immer besser, du machsr eine Nacht durch gehst am nächsten Tag früh schlafen und hälst daran fest.

Rechtzeitig aufstehen (wecken lassen oder so), durchhalten und dann regelt sich das innerhalb von ein paar Tagen von alleine.
LG!

Leg dich um die Zeit hin dir die theoretisch bis zum aufstehen genug Schlaf lässt.
und steh rechtzeitig auf, mit allen Mitteln. Nach ein bis zwei Tagen mit zu wenig Schlaf schläfst du rechtzeitig ein.

Was möchtest Du wissen?