Schlechter NC (Abitur), was jetzt?

5 Antworten

Nur so am Rande: Dein Bruder hat keinen NC sondern einen Abi-Schnitt. Ein NC ist ein von der Uni für jeden Studiengang veröffentliche Wert.

Er sollte sich entweder nach Studiengängen ohne Zulassungsbeschränkung (also ohne NC) umsehen oder etwas anderes machen und seine Chancen über Wartesemeter verbessern. Denn ein Teil der Studienplätze wird an Leute mit Wartesemestern verteilt, die mit den meisten (oft max. 10, also 5 Jahre) bekommen am als erste den Platz, gibt es zu viele wird gelost. 

Wenn er ohne Wartesemester studieren möchte, muss er jede einzelne Uni durchgucken die den Studiengang anbietet. vielleicht findet er eine ohne Zulassungsbeschränkung.

Von @testwiegehtdas hast du schon eine sehr gute Antwort bekommen. Zudem würde ich mir mit einem 3,5-er Schnitt auch Gedanken darüber machen, warum ich so schlechte Noten habe, was ich besser machen muss, Vorkurse/Brückenkurse usw. besuchen und überlegen, ob ich wirklich einem Studium gewachsen bin. Nimm ihn da vielleicht mal ins Gebet. ;)

Eine Hochschule kategorisch abzulehnen ist auch nicht besonders weise. Dort sind i.d.R. kleinere Studiengruppen und der Kontakt zu den Professoren besser. Das könnte ihm helfen, fachlich besser hinterher zu kommen. Nach dem Bachelor kann er immer noch an eine Uni wechseln.

Bei Biotechnologie gibt es auch Studienorte ohne NC:

https://www.studis-online.de/Studiengaenge/Biotechnologie/NC/

Dein Bruder sollte allerdings sich selbst fragen, warum er einen schlechten Abischnitt haben wird.

Lern- und Motivationsschwächen oder Überforderung wirken sich im Studium oft noch viel gravierender aus, weil man viel selbstorganisierter lernen muss.

Liegt es an einer schwierigen Lebensphase, die weitgehend überwunden ist, kann es dagegen im Studium viel besser laufen.

Hat er während der Oberstufe verzweifelt unter intensivstem Lerneinsatz unter normalen Bedingungen um Punkte gekämpft, ohne richtigen Erfolg, besteht eventuell die Gefahr, dass das Studium nur Frust und schnellen Abbruch bedeutet. Mathematik, Chemie und Biologie sollten nicht zu den angstmachenden Fächern gehören.

Er kann sich nach NC-freien Studiengängen umschauen.

Es gibt soviel endgeile Berufe ohne Studium. Wie wäre es damit?

Was möchtest Du wissen?