Schlechter IQ=Schlechtes Gedächtnis;Guter IQ=Gutes Gedächtnis?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein das muss nicht sein, aber die mit niedrigen IQ können sich sicherlich schlechter Dinge ausdenken die ihnen dabei helfen sich bestimmte Sachen zu merken!

der Durchschnitts IQ liegt bei 100 meiner bei 132 :)

11

Cool,ich selber habe nämlich einen IQ von 135,deswegen frage ich ja,weil ich selber finde nämlich nicht,dass ich mir Sachen gut merken kann!

0
20
@christopherfalk

och ja alles frage der technik! Aber bei mir liegt es eher an meinem eidetischen Gedächtnis :D

0

Kann ein sehr kreativer Mensch gleichzeitig ein sehr gutes Gedächtnis haben?

Mir ist aufgefallen, das außerordentlich kreative Menschen oft sehr vergesslich sind und dass andererseits Menschen mit einem besonders guten Gedächtnis oft einfallslos sind und mit Unordnung überfordert sind.

Vielleicht täuscht mich die Beobachtung. Es kann durchaus sein.

Ich frage mich, ob sich beide Fähigkeiten Kreativität und gutes Gedächtnis (=Ordnungsliebe) ausschließen oder nicht? Unter welchen Bedingungen ist ein Kompromiss möglich?

...zur Frage

Kann eine Dumme Person wissen, dass sie dumm ist?

Also die Frage lautet so wie der Titel. Mich interessiert, ob eine dumme Person (dumm ist definiert unter einem etwas Niedrigerem IQ als dem des Durchschnitts) wissen oder merken kann, dass sie beschränkt ist. Geht das überhaupt? Und Wenn, ist sie gar nicht dumm?

...zur Frage

Habe ich ein eidetisches Gedächtnis?

Hi,

ich bin 14 Jahre alt und kann mir Zahlenreihen in kurzer Zeit merken (z.B. 15 Zahlen in max. 5 Sekunden) und lernen Gedichte schnell und ohne Probleme auswendig. Den meisten aus meiner Klasse liegt das gar nicht und sie sagen ich habe einen "Knall" das ich mir Sachen so schnell merken kann. Nun hat mich ein Freund gefragt ob ich ein eidetisches (fotografisches) Gedächtnis habe. Ich glaube das nicht aber kann das trotzdem sein? Oder gibt es etwas "schlechteres" als ein eidetisches Gedächtnis, sozusagen etwas gutes aber nicht sehr gutes ?

Danke für alle Antworten

...zur Frage

"Dumme" oder nicht "intelligente" Menschen meinen sie wären (hoch) intelligent

Wie nennt man dieses Syndrom nochmal, dass bei Leuten, mit niedrigerem IQ veranlässt sich intelligenter zu fühlen, was aber nicht den Tatsachen entspricht?

...zur Frage

NIedriger IQ wegen Matheschwäche?

Ich habe eine Matheschwäche, also ich brauch halt für Kopfrechen Aufgaben bisschen länger Zeit als andere Menschen. Zwar keine ewigen Stunden aber ich muss das immer im Kopf erstmal alles in ruhe ordnen usw. Logisch denken kann ich auch nicht so schnell. Ich kann es zwar aber ich brauch halt ruhe dafür und unter druck kann ich sowas schonmal gar nicht. Dafür kann ich aber andere Sachen sehr gut zb Allgemeinwissen, Zuordnen usw.

Bei IQ Tests kommen ja auch immer Aufgaben über Mathe und Logisches Denken. Wenn ich davon jetzt welche falsch habe heißt das doch jetzt nicht gleich das ich einen nierigen IQ habe?! Ich kann mir sehr gut Sachen merken und auch sehr lange, kann klavier spielen usw und habe einen guten Realschulabschluss und die Lehrer wollten mich immer aufs Gymnasium schicken.

Ich hab noch keinen IQ Test gemacht weil die im Internet find ich irgendwie unrealistisch weil der eine mit Zeit geht der andere ohne usw. Stimmt das nun wirklich das ich jetzt nen niedrigeren IQ haben kann nur weil ich nicht so schnell und gut in Mathe und logischem Denken bin, dafür aber besser in anderen Sachen?!

...zur Frage

schlechtes Gedächtnis mit 18?

Hallo eine Freundin von mir ist 18 und sie meinte sie hat voll das schlechte Gedächtnis bekommen merkt sich sachen sehr schwer für längere Zeit den meistens sind die Sachen nach paar min. aus dem Kopf & ihr macht das Angst den davor war das eig. nie ... Kann es normal sein oder hat sie vielleicht etwas ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?