Schlechter Einfluss? Bitte um Hilfe.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dass ihr Sohn sich seine Freunde selbst aussuchen sollte... ich meine, eine 3+?! Das ist nicht richtig schlecht... war vllt mal ein Fehlschlag.... aber Kloster? Vllt sollten sie es nicht soo schlimm sehen und mal schauen, ob er weiterhin nicht so gute Noten wie sonst schreibt. Wenn ja, dann einfach zum lernen anspornen, z. B. mit kleinen Belohnungen. Das hilft immer und ich denke es ist eine bessere Lösung als ein Kloster....

Das können sie sich sofort abschminken!!das mit dem kloster geht wirklich zu weit und ist sehr übertrieben!!er ist in der pubertät und sie sollten ihm einfach mal ein wenig mehr ruhe geben.lassen sie ihm seine freunde;WIE er dort mit denen spricht und umgekehrt kann ihnen wirklich wurscht sein.sie sollten ihm lediglich klar machen dass er unter seinen freunden sprechen kann wie er will,dies aber zuhause nicht geduldet wird.dass sie sich über eine 3+ aufregen ist auch ein wenig übertrieben,es sei denn er kann es eigentlich ist aber faul,dann versteh ich sie.also vergessen sie mal das mit dem kloster und lassen sie ihm seine freiheiten!!

sorry aber in welchem Jahrhundert leben wir??? Wie verschroben können Leute eigentlich sein?? Kloster - guter Mann...lies ein paar andre Zeilen der Bibel....da herrscht sodom und Gomorrah ...................................tz eltern gibts die gibts gar nicht. eine 3+???????????????? das is bei dem heutigen Sprachgebrauch ein Zeichen von Können - leider. Aber deshalb ein Kloster? Ich glaube übrigens das is gar nicht so einfach......ich hoffe das reicht grammatikalisch grade für ne drei............

Was möchtest Du wissen?