Schlechter E-Gitarren Verstärker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beide Verstärker sind ordentlich.

Und um ehrlich zu sein: das tut sich heute alles nicht so viel. Die Modeling-Amps in dieser Preisklasse sind recht ähnlich.

Beide Combos haben 8-Zoll-Lautsprecher, das ist nicht viel, für zu Hause aber dicke genug. Aufdrehen kannst du die Amps eh nicht, die sind schon sehr laut.

Für Metal würde ich aber eher zum Vox raten, ist zwar jetzt auch nicht der superbrüllende Metal-Amp, aber ein Kollege hat ebenfalls einen kleinen Vox und spielt nur Metal. Da hat der Vox genug Möglichkeiten. Wenn der Kollege doch noch mehr Zerre will, nutzt er ein Pedal.

Die Stärke des Fenders sind die cleanen und die jazzigen sowie bluesigen Sounds, wer sowas sucht, sollte zu Fender greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem mit den KHs, dürfte nicht sein, so Du den richtigen Ausgang verwendest!

Was sagt denn der Techniker bei Thomann dazu?

Empfehlen kann ich Dir keinen konkreten Verstärker; ich verwende nur Allrounder. Wie Onkel Schorsch empfiehlt, solltest Du eher Amps mit "Brit-Sound", also Vox oder auch Marshall dem Fender vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise hat T doch 3 Jahre Garantie auf deren Hausprodukt. 

Bei Lautstärkeschwankungen am Poti sind evtl. kalte Lötstellen oder Defekte an der Platine wie Elkos etc.

Line 6 hat ganz nette Modeling Amps. Blackstar auch kleiner 1 Watt Metal Vollröhren-Combos

http://www.sound-service.eu/produkt/blackstar-ht-1r-metal-combo/?lang=de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

woran es liegt kann ich leider nicht sagen, denn Ferndiagnosen zu stellen sind immer sehr schwierig.

Aber für Verstärker kann ich bei der Beratung behilflich sein.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
skateboy 20.04.2017, 17:27

Welchen würdest du mir denn empfehlen ? Ich spiele hauptsächlich zu Hause Heavy Metal. (Metallica)

0
MrGreg 20.04.2017, 17:29
@skateboy

Naja, wieviel willst du denn dafür ausgeben?

0
MrGreg 20.04.2017, 17:59
@skateboy

Ok, ein Röhrenverstärker kommt also nicht infrage.

Ich persönlich präferiere Röhrenverstärker.

Aber ich besitze auch modeling Amps, wie den Roland Street Cube.

0

Was möchtest Du wissen?