Schlechten start in die schule?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Diktat zählt i.d.R. nicht soviel wie eine Arbeit/Klausur.

Für Deutsch kann man vergleichsweise weniger lernen als für andere Fächer. Was man aber tun kann, ist sich vor der Arbeit/Klausur Übungstexte anzuschauen und auch selbst einen zu beschreiben. So prägt man sich den Aufbau und die Struktur der relevanten Textform ein. Auch sollte man sich sinnvolle Formulierungen einprägen.

In Mathe hat es mir meist geholfen Übungsaufgaben regelmäßig eigenständig durchzurechnen und hinterher mit den Lösungen zu vergleichen.

Um möglichst effektiv lernen zu können, solltest du erstmal herausfinden, mit welcher Strategie du am besten lernen kannst.

Wie du am besten Lernen kannst, kommt drauf an, was für ein Lerntyp du bist. Es gibt den visuellen und den auditiven Lerntyp. Visuelle Typen können besser durch Lesen und Zeichnungen lernen. Auditive in dem sie sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen Lernen. Mir hilft es immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben, diesen leg ich dann z.B. einen Tag weg und beantworte am nächsten Tag die Fragen, dann seh ich, was ich schon sicher kann und was ich mir bis zur Klausur noch verstärkt ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene Lernstrategie finden.

Desweiteren kann es helfen sich mit leistungsstarken Mitschülern auszutauschen, wenn du etwas nicht verstehst. Auch solltest du beim Lernen möglichst alles abschalten, was dich ablenkt. Motivieren kannst du dich auch in dem du z.B. immer wenn du es geschafft hast zulernen etwas tust, was dir
Spaß macht. Anfangen zu lernen tu ich meist eine Woche vor der Klausur,
dies hängt aber immer auch davon ab, wie viel es ist.

Desweiteren solltest du dich auch mündlich möglichst quantitativ und
qualitativ beteiligen und dem Lehrer zeigen dass du mitdenkst. Um dich
auf den Unterricht vorzubereiten, solltest natürlich auch regelmäßig
Hausaufgaben und sonstige Übungsaufgaben erledigen. So hast du es auch
in den schriftlichen Leistungsnachweisen leichter. Wenn du zwischen zwei
Noten stehst, kann es auch helfen ein Referat o.ä. anzubieten. Zumindest in Deutsch zählt die mündliche Mitarbeit i.d.R. auch 50%.

Du kannst dich also durchaus noch verbessern. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alihang
29.10.2016, 13:03

Dankeschön sehr lieb von dir !

0

Was möchtest Du wissen?