Schlechte Sportnote trotz Arztbescheinigung? Schriftliches Attest?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also eigentlich müsste sie dir deine vorige Note geben und es dabei belassen. D.h. wenn du vor der OP auf 10 Punkten standest, und danach durch einen Attest entschuldigt wurdest, dann MUSS sie dir die 10 Punkte in dein Zeugnis schreiben. Wenn du aber davor keine Note hattest, stünde im Zeugnis statt der Note "Attest" (weiß ich aus Erfahrung). Ich hatte auch eine OP und konnte ein Jahr (!) keinen Sport treiben. Ich habe es meinem Lehrer gesagt, er war anfangs ein wenig skeptisch über diese Lange dauer, dann aber habe ich es ihm ganz deutlich erklärt. Wenn das so aber nicht funktioniert, solltest du es über deinen Tutor/Klassenlehrer klären lassen. Ich hoffe ich konnte dir helfen! Viel Erfolg!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SeydaRueya 17.03.2014, 22:35

Vielen, vielen Dank! Sehr hilfreicht!

1

Das ist doch Verhalten nach Gutsherrenart! Melde dich mal beim Direx für ein Gespräch über den Sachverhalt an. So geht es nämlich nicht!

Wenn du ein Halbjahr im Sport fehlst, bleibt das Feld "Note" leer. Es wird keine geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SeydaRueya 17.03.2014, 22:36

Ich habe eben wirklich Angst, dass unser Verhältnis dann noch schlechter wird, dabei verstehen wir uns eigentlich gut. Gibt es vom Kultusministerium feste Regeln zu solchen Fällen?

0
michi57319 17.03.2014, 22:52
@SeydaRueya

Sollte und müßte es geben. Welches Bundesland ist denn gefragt?

0

Die Alternative wäre, die Sportnote in diesem Jahr komplett weg zu lassen. Die Lehrerin kann dir ja keine Note wegen bloßer Anwesenheit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SeydaRueya 17.03.2014, 22:34

Das ist doch das Problem? Habe ich ja geschrieben! Das möchte sie auch nicht machen

0

Das war bei mir auch so ich hatte meinen Finger gebrochen und konnte deswegen 3 Monate keinen Sport mehr machen und mein Lehrer hat gleich 2 Noten hinzugefügt das ich einen 3 im Zeugnis hatte meine Mutter hat sich darauf hin in der schule beschwert das hat aber auch nichts gebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach SCHRECKLICH und macht mich unglaublich wütend, über "KollegInnen" Derartiges immer und immer wieder lesen zu müssen !!

Wieder so eine Lehrerin, der es allein darum geht, ihre Macht(besessenheit) zu demonstrieren !!

ALLLLLLSO:

Erstens: Es ist verboten - verboten !!! - , dass Lehrer dich nach irgendwelchen Diagnosen fragen !! Das ist ein ganz klarer Eingriff in die Privatsphäre !!!

(Ich verweise auf die bundesweit gültige ASchO (= Allgemeine Schulordnung !!) !

Zweitens: Wenn Schüler wegen Attests längerfristig nicht am SU teilnehmen können, biete ich ihnen an, Referate zu halten, Stunden-Protokolle zu schreiben, Bewegungsabläufe schriftlich oder mündlich an Hand von Literatur zu fixieren - oder gar eine oder mehrere Aufwärmphasen zu leiten, ohne selbst aktiv tätig zu werden !

So kann ich Engagement auch notenmäßig gegenüber dem Kurs rechtfertigen !!

Drittens: Also dreh den Spieß um und biete ihr das unter "Zweitens" Erwähnte an. Sollte sie AUCH DAS ABLEHNEN, ab zur Schulleitung !!!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SeydaRueya 18.03.2014, 17:58

Vielen, vielen Dank! Es ist natürlich am hilfreichsten Sportlehrer selbst zu fragen, aber ich wollte nicht das Verhältnis zu der Lehrerin stören, wenn sie das mitbekommt.

Sie hatte mir gesagt, es sei sowieso nicht schlimm, wenn ich eine schlechte Sportnote bekomme, schließlich könne ich ja auch ein anderes Fach als Sport einbringen.

Aber das kann ihr doch egal sein, das ist meine Note und es steht auf meinem Zeugnis, ich möchte einfach keine schlechte Note haben.

Vielen Dank ich schaue mir dann mal die ASchO genauer an

Die Antwort war wirklich sehr sehr hilfreich! DANKE NOCHMAL :-))))

0

schalte die Schulleitung ein oder frage einen anderen Sportlehrer um rat den du vlt von früher kennst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?