Schlechte Spieler im online gaming?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Ab und zu 100%
Betrifft mich nicht 0%
Betrifft mich 0%

2 Antworten

Ab und zu

Du hast natürlich ab und zu beschissene Mitspieler, oder Trolle, oder Leute die einfach nur da sind um die Welt brennen zusehen. Das ist im echten Leben auch nicht anders. 

Ich habe 2 jahre lang mit PC-Spielen tatsächlich etwas Geld machen können und mir geht es daher tatsächlich oft so das schlechtere Spieler - zumindest in betreffenden Genres - in mein Team gematcht bekomme. Das liegt auch in der Natur der Sache - je besser man selbst ist - desto eher bekommt man Leute die schlechter Spielen ins Team - auch bei solidem Matchmaking. 

Der Punkt ist aber auch, das heutzutage nen haufen Leute den Dunning-Kruger-Effekt spazieren laufen. Vll gehörst du dazu, vll nicht, aber aus persönlicher Erfahrung haben die Leute die am lautesten über ihre Mitspieler meckern am wenigsten drauf - vll 80 / 20 oder so. (Erfahrungswerte keine Studie) - Sie denken sie wüssten was Sache ist, wissen es aber tatsächlich nicht - und in der Realität sind sie das Problem nicht die anderen. 

Also ich Spiele schon sehr sehr lange Rocket League und finde, dass man ab so Platin genau das Gegenteil auffindet.
Sie sind sehr gute TeamSpieler und sind kaum toxic außer man suc kt so hard das man Flamen muss. Du musst bedenken, dass du auch mal genauso k ack e warst und jeder sich mit der Zeit verbessert. Manche schneller manche langsamer. Also deswegen verstehe ich deine Frage nicht.
Jeder fängt mal klein an.

Was möchtest Du wissen?