Schlechte Schrift auf Flachbildfernseher

Nahaufnahme des Laptops - (Computer, Fernseher, Bildschirm) Nahaufnahme des Fernsehers - (Computer, Fernseher, Bildschirm)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erst einmal braucht ein LCD-Bildschirm seine "natvie Auflösung" (1 Pixel am Bildschirm = 1 Pixel, der von der Grafikkarte geliefert wird). Ansonsten muss er skalieren und das Bild wird unscharf. Da bei Samsung selbst bei Computermonitoren die Skalierung gerade bei Textdarstellung an eine mittlere Katastrophe grenzt, glaube ich kaum, dass das bei Fernsehern, deren Hauptaufgabe nicht Computerbildschirm, sondern die Darstellung natürlicher Bilder ohne scharfe Textkonturen ist, nicht gerade besser wird.

Nun schreibst du aber, du hättest das Gerät auf der nativen Auflösung laufen, sprich 1920x1080 und trotzdem sieht es beknackt aus.. Hierzu jetzt mal eine Frage: Verschwindet dein Mauszeiger komplett unter dem Monitorrand? Insbesondere am linken oder oberen Rand auffällig? Kannst du Icons in Positionen auf dem Desktop positionieren, dass sie halb abgeschnitten sind oder fehlen dir im Vollbildmodus die Fahmen von den Fenstern?

In dem Fall hast du das Gerät auf Overscan stehen. Overscan kommt aus den Zeiten der Bildröhren. Die alten Geräte haben teilweise enorm gepumpt, sprich helle Bilder wurden größer, dunkle kleiner. Damit beim Pumpen nicht plötzlich schwarze Ränder entstehen, wurde aktiver Bildinhalt unter dem Fernseherrahmen positioniert, fiel das Bild wegen Dunkelheit in sich zusammen, tauchten die Inhalte auf, die sonst unter dem Rand waren. Da irgendwann der Overscan auch für andere Systeme genutzt wurde (bei Consumervideos wie VHS, Betamax und Video2000 lag die Umschaltung zwischen den zwei Videoköpfen im unteren Bildbereich im Overscan, also in der Regel unsichtbar, bei voller Darstellung des aktiven Bildbereiches, z.B. an einem PC-Monitor aber sichtbar, selbt bei analogen Profiformaten sind die Ränder leicht unsauber), haben auch LCDs imer noch Overscan. Nun müssen sie dafür von nativer Auflösung noch mal minimal aufzoomen, und gerade dieses minimale Aufzoomen überfordert die meisten Scaler (während also 640x480 auf 1024x768 kein Thema ist, sieht z.B. 1152x864 auf 1280x1024 ziemlich übel aus).

Du musst sowohl die Einstellungen an deinem Fernseher überprüfen (bei meinem Toshiba ist es in der Liste der Darstellungsarten die Darstellung "Nativ" alsauch im Treiber deiner Grafikkarte überprüfen, ob da was von Overscan steht.

Wenn es selbst das nicht war, kontrolliere die Bildschärfe des Fernsehers. Manche Geräte (z.B. mein Dell Computermonitor) haben bei Schärfe 50 die native Schärfe, bei 0 sind sie unschärfer, bei 100 schärfer. Bei meinem Toshiba Fernseher gibt es kein "unschärfer als normal", 0 ist native digitale Schärfe. Alles darüber schärft nach. Und wenn du ohnehin knackscharfe Schrift (schwarze Schrift, weißer Hintergrund und keine Unschärfe in Form von Grautönen dazwischen) noch mal nachschärfst, entstehen hässliche Artefakte in Form z.B. von Überschwingern (um die Schrift bilden sich noch hellere Ränder, als der Hintergrund eh schon ist, feine Details der Schrift gehen ganz verloren, ...)

Und gerade da hakts halt oft. Overscan oder "Bildverschlimmbesserungssysteme" kann man i.d.R. noch abschalten, manchmal verbirgt sich das Abschalten der Bildprozessoren in den Voreinstellungen wie "Computer", "PC" oder "Game", manchmal (so wie zumindest bei den älteren Toshibas) muss man jedes Feature einzelnd abschalten, von der automatischen Helligkeit bis zur MPEG Rauschunterdrückung.

Frickelig wirds aber gerade bei Notebooks: oft geben die nur Overscan (oder gewisse ATIs sogar nur Underscan) aus und die Notebooktreiber erlauben ein Abschalten der Funktion nicht. Mein steinaltes Acer Travelmate ist da so ein Fall: die OEM-Treiber von Acer erlauben das nicht und die Standard-ATI/AMD Treiber kann man ohne Bastellei gar nicht einspielen (geht aber). Und das bei einem Businessnotebook, also nichts Plastikspielzeug vom MediaMarkt...

0

Ja, das Problem bestand scheinbar im Overscan / Underscan und evtl. ein paar weiteren Einstellungen am Fernseher. Problematisch war / ist dass man Overscan nicht abschalten kann, das war nur ein Regler zwischen 0 und 15%, bei 0% war das Bild viel größer als der Bildschirm und bei 15% viel kleiner, keine Einstellung hat das Bild Perfekt in den "Rahmen" eingepasst. Geholfen hat aber schlussendlich eine Methode auf die so wohl niemand kommen würde. Das hat geholfen -> http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-10953.html#2 , einige Einstellungen sind am Fernseher dadurch deaktiviert worden aber bei Overscan 0% passt das Bild nun perfekt in den Rahmen und jetzt ist die Schrift so gut lesbar wie am Laptop.

0

ein tft Display erreicht seine volle Bildschärfe nur bei der so genannten nativen Auflösung. d.h. jedes Pixel muss einzeln angesteuert werden können. ist das Bild kleiner, als die Auflösung des Displays, muss der Prozessor des Bildschirmes hoch skalieren.

dadurch entstehen die hier gezeigten unscharfen kanten.bei normalen Fernsehbildern fällt's nicht so auf. aber eben bei der Text oder Grafikdarstellung...

lg, anna

Kannst Du in den Graka-Einstellungen festlegen, dass der HDMI-Ausgang im Modus 1080p laeuft?

Was sagt denn der Fernseher, welche Aufloesung dort ankommt?

Der Fernseher sagt 1920x1080p60 und das ist auch die Einstellung am PC

0
@Suchiman

Nicht welche Aufloesung dargestellt wird, sondern welche Aufloesung am HDMI-Port ankommt.

Ich vermute, die ist wesentlich niedriger, und der TV skaliert dann auf 1080p hoch.

0

Monitor Bild viel zu klein - Wie kann ich es wieder vergrößern?

Hallo liebe Community,

seit gestern Abend habe ich ein kleines Problem. Mein Monitor hat eine Ansicht von max. 1366x768 Pixeln und ist seit gestern viel zu klein, mir wird ungefähr 1/3 weniger vom Bildschirm angezeigt.

Wenn ich auf meine Bildschirmauflösung gehe, sagt mir mein PC das ich auf 1920x1080 die Auflösung erhöhen kann. Dies habe ich ausprobiert, mein Bildschirm ist komplett ausgefüllt, aber die Symbole und die Schrift sind jetzt viel zu klein.

Kann mir das vielleicht jemand weiterhelfen?

PS: Habe einen Windows 8 Computer.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Ist meine Grafikkarte kaputt? (mit Screenshot)

Hallo liebe Community,

ich habe seit gestern Abend einen Problem mit meinem Laptop. Ich nehme an, dass es sich um einen Grafikfehler oder etwas ähnliches handelt, aber ich kenne mich nicht sonderlich gut damit aus. Wenn ich den Computer hochfahren will, wird mir die Schrift immer in weiß & rot angezeigt, nachdem ich meinen Benutzer geladen habe, sieht es auch total merkwürdig aus.. und zwischendurch (nicht durchgängig) sehe ich einen oder mehrere türkise, dünne Striche. Liegt es an der Grafikkarte? Oder muss ich an meinem Laptop irgendetwas anders einstellen?

Ein kleines Beispiel zu dem, was ich meine, findet ihr hier im Anhang. Ich hoffe, man sieht, was ich meine.

Ganz liebe Grüße

...zur Frage

Hdmi Bild zu auf Bildschirm groß? Ränder angeschnitten?

Hi Leute. Die Ränder von dem Bild und somit diverse Informationen werden aus irgendeinem Grund abgeschnitten, aber weder die xbox one noch mein Fernseher haben eine Funktion zum einstellen. Was kann ich tun? Mfg Tyc

...zur Frage

Kann ich Amazon Fire TV Stick am PC nutzen (Amazon, HDMI)?

Kann man den Amazon Fire TV Stick auch am PC benutzen? Der Stick hat ja einen HDMI-Anschluss, könnte man den also auch an einen PC anschließen, wenn der einen HDMI-Anschluss hat? Würde das genauso funktionieren wie an einem Fernseher? Bin dankbar für jede Antwort, weil ich sonst nix im Netz dazu finde :D

...zur Frage

Unklare Münze gefunden. Was ist das für eine Münze?

Ich wollte heute etwas Katzenstreu (^^) einkaufen und habe an der Kasse diese Münze in meinem Portmonee entdeckt. Ich wusste nicht, was für eine Münze das sei und habe diese wieder zurück gelegt.

Nachdem ich mir die Münze genauer angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass die einer 2€ Münze sehr ähnlich sieht. Doch ist es auch eine (von den Farben & der Struktur her)? Es fehlt nämlich die Zahlseite mit der '2' drauf. Als Amateur kommen mir 2 Kopfseiten auf einer Münze echt merkwürdig vor... Wenn man jedoch auf der 'Münzenseite 1' (Anhang: 2 Bilder) schaut, entdeckt man auch eine '10'.

Das Gebäude,das Gesicht der Person und die Schrift ist mir noch neu.

Weiß jemand mehr über diese Münze? Bitte um Antwort, danke :))

Lou♥

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Mini Displayport und Thunderbolt?

Hallo Community, Ich wollte mir für meinen Mac einen Zweitbildschirm von Asus kaufen und dafür brauche ich einen DVI auf Thunderbolt Adapter. Ich finde bei Amazon aber nur DVI auf Mini Displayport Adapter. Ich wollte nochmal nachfragen ob das so alles klappen kann. Unten habe ich nocmal das Kabel aufgelistet. Danke schonmal! :)

Kabel: http://www.amazon.de/CSL-DisplayPort-Datenkabel-Zertifiziert-Grafikkarten/dp/B00J5DLZMA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1457204681&sr=8-1&keywords=DVI+auf+thunderbolt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?