Schlechte Pferdehaltung!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hoi lilynn,

habe mir die frage und eure diskussion gründlich durchgelesen und bin entsetzt...

es ist wirklich leider so, dass kinder und jugendliche, die was bewegen wollen, von den erwachsenen nicht ernstgenommen werden. man traut euch einfach nichts zu...

veterinäramt ist meiner meinung nach die schlechteste lösung. vermutlich würde das für die ponies den rossschlachter bedeuten.

beim tierschutz wäre es ähnlich... wer kann schon acht ponies aufnehmen...

aber eine idee habe ich dennoch... macht fotos. vielleicht kennt eine von euch ja einen reitlehrer oder jemanden, der sich richtig gut mit pferden auskennt. zeigt die bilder und fragt..

wenns wirklich so eine katastrophe ist, geht dann mit den fotos zum lokalreporter eurer tageszeitung... so eine sauerei muss an die öffentlichkeit. geht mit den bildern in jedem fall auch zu einem tierarzt - mit etwas glück hilft er/sie euch ebenfalls weiter.

wenn du von einigen der ponies die namen kennst, lässt sich die herkunft zurückverfolgen. manchmal nimmt ein züchter auch tiere zurück, wenn er erfährt, dass es "seinen" tieren nicht gutgeht...

übrigens sind 8 dartmoorponies (wenn es wirklich welche sind) ein erheblicher geldwert... da ist man bei zuchttieren mit guter abstammung schnell mal bei 4-6.000 € je pony, ein hengst kann leicht 10.000€ wert sein, wenn er gekört ist...

seht zu, dass ihr den ponies die hufe wenigstens einigermassen pflegt und achtet drauf, ob eines oder mehrere schnupfen oder verkrustete augen haben. so etwas mit babyöl auf einem weichen wegwerftuch, bzw. zur not mit lauwarmem sauberen wasser (wegwerftuch) reinigen... wenn die tiere ansonsten munter und nicht mager sind... dann ist alles halb so schlimm... aber fragt einen erwachsenen, der wirklich ahnung hat und pferde mag...

alles gute und viel erfolg, pony

ponyfliege 02.01.2012, 11:03

jaaaaa - ich hab was gefunden... einen link gebe ich dir aber an dieser stelle nicht... hat gründe... allerdings aufgrund meiner kleinen recherche:

ich gehe mal davon aus, dass die besitzerin wirklich keine ahnung hat, wie es dort aussieht, wo ihre jungponies stehen... also: fotos mailen...!!!

da hat nämlich jemand einen sehr guten ruf zu verlieren - ich nehme an, sie wird sich schnellstens drum kümmern...

hofft pony

0
LiLynn 02.01.2012, 15:47
@ponyfliege

Vielen dank Ponyfliege. (:

Nächstes mal wen ich da bin mache ich ein paar Fotos und schicke ihr sie anschließend. (:

Ich hoffe sie wird einen Termin mit mir vereinbaren, denn wenn sie kommt würde ich gerne dabei sein und mit ihr reden.

0
LiLynn 02.01.2012, 15:51

Ich könnte ja meine reitlehrerin fragen. (:

Ihr Stall ist nicht sehr weit weg von den Ponys, und sie würde mir ganz bestimmt helfen. (:

Ich habe ihr die Ponys auchschonmal gezeigt als wir ausreiten waren. Sie war total entsetzt darüber in was für einem zustand sie sind.

0

erstma ein großes lob das du dich so um die ponys kümmerst und dich dafür einsetzt obwohl es nicht deine ponys sind . :) ich würde ja jemanden aus der gegend bescheid sagen und den die situation erklären oder den tierschutz bescheid sagen damit sie sich um diese sache kümmern ich denke die werden das sehr schnell erledigen :) dann kannst du ja deinen eltern bescheid sagen und ihnen alles erzählen die werden bestimmt dir helfen:) lg viel glück

Mitshel 02.01.2012, 00:01

sie weiß ja nicht wo der Stall ist... hat sie doch geschrieben!!! ich mache mir grad sorgen um die ponys aber auch um LiLynn denn sie sagt sie fährt regelmäßig zum Stall aber ganz unten steht ja das sie nicht weiß wo der Stall liegt!

0
LiLynn 02.01.2012, 00:04
@Mitshel

Mitshel, doe Ponys stehen nicht im Stall von der Besitzerin weil sie nicht genug Platz hat.

0
LiLynn 02.01.2012, 00:03

Früher war es nicht so, aber seitdem ich und meine Freunde dahin gehen macht der Bauer nichts für die Ponys, er glaubt wir erledigen alles, aber das ist echt harte arbeit und paar Mädchen schaffen das alles einfach nicht. :/

Ich kenne jemanden aus der gegend er geht jedentag zu den Ponys und füttert sich ein bischen mit Brot, Möhren usw. er kauft jede woche extra für sie ein. Aber er hat gesagt ich soll es lassen und mich da nicht einmischen, aber das geht nicht ich muss ja was dagegen tun.

Tierschutz rufen kann ich nur mit einem Erwachsenen, weil die bei uns Kinder nicht ernst nehmen. :/

0
Baroque 02.01.2012, 11:01
@LiLynn

Irgendwie ist da schon alles vertrackt:

Der Bauer mistet nicht aus und Ihr schafft das nicht. Andere Mädels besitzen ihr eigenes Pferd und haben nicht nur die Arbeit, sondern auch die Kosten für Tierarzt, Hufschmied etc. Ganz umsonst gibt's den Umgang mit Pferden eher selten, dafür muss man eben auch was geben. Und der Bauer erlaubt Euch den kostenlosen Umgang, wenn Ihr dafür den Stall macht, könnte das sein?

Ist das Wasser wirklich eine Naturquelle oder müssen die Tierchen aus Pfützen trinken? Und wieviele Liter pro Pferd un Tag finden sie in der Pfütze? Sonst kümmert Euch drum, dass es Wasservorrat gibt. Das könnt Ihr auch, wenn Ihr alt genug seid, hier zu fragen, könnt Ihr auch im Dorf um Hilfe bitten.

Und solltet Ihr das nicht schaffen oder die Erlaubnis nicht haben, weil es vielleicht den Bauern in seiner Eitelkeit kränkt, ist es doch hoffentlich kein Problem, einen Erwachsenen um Mithilfe beim Vorsprechen irgendwo zu bitten. Sprecht Eure Eltern an und die sollen Euch begleiten. Das ist deren Schicksal, der mit dem Kinderkriegen verbunden ist, dass man die die ersten paar Jahre unterstützt und begleitet.

Und bei all dem Schlamassel da kommt dann noch jemand daher und stopft Fruchtzucker der Karotten und den Zucker des klebrigen Mehls in Pferde und schadet damit ihrer Gesundheit.

0
LiLynn 02.01.2012, 15:29
@Baroque

Wir würden es schaffen den Stall auszumksten aber es fehlt uns nunmal das Material dafür, wir können das alles doch nicht mit den Händen machen. -.-

Das Wasser bekommen sie aus einem Sumpf.

Und das der Mann dort die Pferde füttert ist nicht meine Sache, schließlich kann ich nicht zu ihm gehen und verbieten die Pferde zu füttern es sind ja nicht meine. Und auserdem sind Möhren gesund für Pferde(Pferde dürfen sogar max. 2Kilo am Tag Möhren fressen falls du es nicht weißt) und hartes Brot kann man Pferden auch geben ich verstehe nicht was dein Problem ist.

0

Wenn du ganz dringend helfen willst, ist die Idee mit den Fotos gut. Fotografiert alles und macht per Internet eine Anzeige beim Tierschutz oder Veterinäramt. Das könnt ihr anonym tun (davon halte ich zwar im allgemeinen nichts, aber wenn du schon weißt, dass sie euch nicht Ernst nehmen...). Schicke die Fotos dorthin und schick die Adresse mit.

Du musst ja nicht sagen, dass du noch ein Kind bist...

Schreib einfach so etwas wie: In unserem Ort stehen Ponys, die nicht artgerecht gehalten und versorgt werden (siehe mitgeschickte Fotos). Bitte sehen Sie sich die Tiere einmal an. Mit freundlichen Grüßen. Ein Pferdefreund

Wenn dann immer noch nichts passiert, kannst du nichts weiter tun. Wenn dich deine Eltern nicht unterstützen und auch Nachbarn nichts unternehmen...

P.S.: Heu darf durchaus feucht sein (natürlich nicht gammelig). Und wenn ihr regelmäßiger dorthin geht, könntet ihr ja für das Fohlen Heu nach draußen legen.

Es gibt mit Sicherheit auch einen Tierschutzverein in eurer Nähe. Du könntest die Fotos mit der Adresse dort in den Briefkasten werfen oder mit den Leuten persönlich sprechen. Auch wenn ihr Kinder seid - die Fotos sollten sie überzeugen...

Viel Glück

ponyfliege 02.01.2012, 10:46

anmerkung:

es gibt keine artgerechte tierhaltung...!!!

es gibt lediglich eine nach den richtlinien des tierschutzes akzeptable tierhaltung - das mal nur der vollständigkeit halber...

wer hat daheim schon nen merfelder bruch, die russische tundra oder ne camargue...

0
reiterhexe 02.01.2012, 14:38
@ponyfliege

Ach solche Grundsatzdiskussionen führen doch zu nichts ... bleiben wir doch mal realistisch ..

Mein Pferd ist auf dem platten Land geboren worden, danach ging er auf der Rennbahn .. unebener Boden ist für ihn das Schrecklichste . Der würde mit zuviel Freiheit nicht viel anfangen können. Wie sicher auch etwa die Hälfte der lebenden Pferde in Deutschland

0

Da solltest Du unbedingt das Veterinäramt einschalten und schriftlich per Einschreiben Meldung darüber machen. Wenn Du Fotos beifügst ist es um so besser. Auch Anzeige bei wegen Verwahrlosung bei der Polizei würde ich paralel dazu machen......Daumendrück für die Ponies

Hallo LiLynn

oben steht das du regelmäßig zu ihr fährst und unten steht das du nicht zu ihr fahren kannst weil sie zu weit weg wohnt! Was denn nun??? Also ich würde erstmal die Polizei anrufen und die würden dann bestimmt den Tierschutz anrufen... dann bekommt die eine saftige Strafe wegen Tierquälerei!

LG

ilknau 01.01.2012, 23:56

@ Mitshel. Der Stall ist hier und die Züchterin wohnt eben da - ganz woanders, was gar nicht so selten vor kommt, lG.

0
Mitshel 01.01.2012, 23:58
@ilknau

achso jetzt verstehe ich es! Naja gut ruf einfach die Polizei an zu dem Hof und die werden sich schon kümmern

0
LiLynn 01.01.2012, 23:56

Nein, das hast du falsch verstanden. :'D Die Besitzerin wohnt in Aachen, aber da hat sie nicht mehr genug Platz für die ganzen Pony, und deshalb hat sie die bei uns in der nähe hingestellt. und wir wohnen ziemlich weit weg von Aachen, die Besitzerin kommt nur 1mal im Sommer zu den Ponys hollt die Wallache ab und bringt neue Wallache dahin. Und das mit dem Tierschutz siehe mein Komentar bei GermanGirl2011

0

Verständige das Veterinäramt und schildere diese Situation. Ansonsten vielleicht über einen örtlichen Tierschutzverein versuchen.

LiLynn 01.01.2012, 23:54

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Aber das Problem ist nunmal das die Leute dort die Kinder nicht so ernst nehmen. Das heißt ich bräuchte einen- oder mehr Erwachsene die mir dabei helfen. Aber alle wollen nichts damit zu tun haben. -.-

0
GermanGirl2011 01.01.2012, 23:55
@LiLynn

Sie müssen dich ernst nehmen. Wenn du eine Kamera hast, dann dokumentiere den Zustand der Pferde doch mit Fotos, dann hast du gleich einen Beweis zur Hand

0
Mitshel 01.01.2012, 23:56
@LiLynn

Die müssten das ernst nehmen ansonsten frage ich michh ob das ein Tierschutzverein ist

0
LiLynn 01.01.2012, 23:59
@Mitshel

Bei uns ist das normal so. -.- Keinen interessiert ist, wen sich ein Erwachsener meldet gehen sie dort hin und schauen sich das mal an, bei Kindern sagen sie dass sie sich darum kümmern aber es passiert nichts. :/

0
GermanGirl2011 02.01.2012, 00:03
@LiLynn

google mal nach dem zuständigen Veterinäramt in deiner Stadt oder deinem Kreis. Die haben auch eine Emailadresse, mach Fotos und schick denen diese zu.

Was anderes wird dir wohl nicht übrig bleiben wenn du helfen willst. Versuch es einfach und block nicht von vorneherein ab.

0
Mitshel 02.01.2012, 00:04
@LiLynn

Ja dann ist es schlecht... wenn du Video aufnahmen machst muss die Polizei erstmal die Staatsanwaltschaft fragen ob sie sich dass angucken dürfen und wenn die nein sagen hat man wohl sehr großes pech... tragisch

0
LiLynn 02.01.2012, 00:08
@Mitshel

Mitshel, hast du dir mal oben meine Frage durchgelesen? Da steht was ich dagegen tun kann, und dass was du hir schreibt ist nicht gerade eine große hilfe.. -.-

0

Verständige das Veterinäramt die kommen normalerweise sehr schnell und machen sich ein Bild von der situation!

hi! also ich finde es total scheiße wie leute die tiere behandeln!!!!!!!!!!!! ich würde sie wegen tierquälerei anzeigen das ist doch nicht normal!!!! wenn du sie nicht anzeigen willst kannst du es auch denn tierschutz sagen!! die sorgen schon dafür!!!!! also bei solchen sachen finde ich : diese leute können auch mal so behandelt werden!!!!! lg.nathalie

Daß sich eine Weide im Winter in Matsch verwandelt ist normal; nasses Gras, Pferdehufe = Matsch, ist überall so.

Wenn die so dreckig sind, wenn im Stall lauter Scheiße ist und Ihr Euch kümmert, frage ich mich ja, was ihr da macht?

Warum krempelt ihr nicht die Ärmel hoch und mistet aus, warum putzt ihr die Ponys nicht gründlich durch - warum füllt ihr nicht frisches Wasser nach?

Es ist auch keine Seltenheit, daß jemand Heu nicht von Silage unterscheiden kann...

LiLynn 02.01.2012, 00:21

Dass die Weide im Winter zu Matsch wird weiß ich auch, aber es ist halt so das eines der Pferde nich in den Stall gelasen wird und somit kein Heu bekommt, und da die Weide voller Matsch ist auch kein frisches Gras.

Ausmisten können wir nicht da wir das Material dafür nicht haben. Wir haben dem Bauer schon gefragt ob er uns Mistgabel usw. zur verfügung stellt, aber er meinte das er das nicht machen kann weil er das für seine Kühe braucht.

Das Wasser können wir nicht nachfüllen, den das Wasser ist nicht in einem Eimer oder was auch immer sondern es ist sozusagen ein Sumpf.

Wir putzen die Pferde auch, aber es ist nunmal so das wir nicht jeden Tag zeit haben um dahin zu gehen, und wen die schweiße schon getrocknet ist, dan ist es nicht leicht das Pferd sauber zu bekommen, vorallem wen sie vom regen nass sind.

Ps: es ist ein Offenstall deswegen sind sie öfters nass wen es geregnet hat.

0
Plattschnacker 02.01.2012, 00:56
@LiLynn

Das junge Pferd wird schon nicht verhungern und irgendwie ans Futter kommen, sonst wäre es ja schon umgefallen, nicht wahr? Das nennt man Rangordnung und ist vollkommen normal.

Eine Mistgabel kostet 10 € im Baumarkt und schmutziges Fell ist kein Problem für die Tiere, denn der Dreck kommt nicht an die Haut.

Wasser = Sumpf, na dann ist wohl das eine Naturquelle.

Die Tiere haben Futter, Wasser, Auslauf, frische Luft - wenn da noch der Schmied regelmäßig kommt und regelmäßig entwurmt werden, haben sie alles was sie brauchen.

0
Plattschnacker 02.01.2012, 00:56
@LiLynn

Das junge Pferd wird schon nicht verhungern und irgendwie ans Futter kommen, sonst wäre es ja schon umgefallen, nicht wahr? Das nennt man Rangordnung und ist vollkommen normal.

Eine Mistgabel kostet 10 € im Baumarkt und schmutziges Fell ist kein Problem für die Tiere, denn der Dreck kommt nicht an die Haut.

Wasser = Sumpf, na dann ist wohl das eine Naturquelle.

Die Tiere haben Futter, Wasser, Auslauf, frische Luft - wenn da noch der Schmied regelmäßig kommt und regelmäßig entwurmt werden, haben sie alles was sie brauchen.

0
Zicke1101 02.01.2012, 01:26
@Plattschnacker

dazu ist ne naturquelle mit wasser eh viel gesünder eig für pferde, sie brauchn nur ne spezielle wurmkur die auch gegen blutegel hilft.

und platt hat schon recht,

hallo wenn ihr da seit, dann macht doch regelmäßig stall sauber, utzt die pferde und alles.

0
ponyfliege 02.01.2012, 10:43
@Zicke1101

jau plattschnacker und zicke...

der bauer bekommt geld dafür, dass er sich um die ponies kümmern soll... die besitzerin siehts ja nicht und deshalb kriegen die ponies nur das mieseste vom miesen... und der bauer steckt sich vermutlich bisschen geld ein, das eigentlich für die versorgung der ponies gedacht ist...

die besitzerin weiss von nichts und versteht vermutlich gar nicht, was du willst, wenn du mailst... mail ihr doch mal ein paar fotos von ihren tieren - geht als dateianhang...

wenn es ihr um das wohl ihrer ponies geht, wird sie reagieren...

ihr könnt ja auch anfragen, ob ihr die ponies als pflegepferde bekommen könnt. wie es sich anhört, sind es jungtiere, die dort freigang haben, bis sie eingeritten werden können. es ist immer vorteilhafter, wenn junge pferde viel menschenkontakt haben - dann sind sie später umgänglicher.

übrigens: rein rechtlich ist das, was IHR macht, illegal. ihr dürft euch nicht einfach so um fremde pferde kümmern, das ist strafbar und ihr seid nicht versichert, wenn was passiert.

ich schau mal, ob sich über die besitzerin was herausfinden lässt und kommentiere dann nochmal damit meine eigene antwort...

gruss, pony

0
reiterhexe 02.01.2012, 14:40
@ponyfliege

als Besitzer steht man in der Verantwortung dass man seine Tiere gut unterbringt - dementsprechend kann sich niemand rausreden dass wohl der Bauer der "Böse" ist.

Wenn niemand was macht wird sich auch nichts ändern

0
LiLynn 02.01.2012, 15:37
@ponyfliege

Ich habe ihr die ganze Sache erklärt, aber anscheindend hast du recht, ich muss wohl ein paar Bilder machen damit sie mir glaubt.

Wir dürfen uns dort um die Pferde kümmern, die Besitzerin weiß dass ich mich dort um sie kümmere und der Bauer ist auch damit einverstanden.

Hm.. ob ich eins davon als Pflegepferd haben darf kann ich sie gerne Fragen. Es sind dort nicht alles Jungtiere, dort sind 3 Hengste 1 davon ist ein Jungtier und dan sind da noch 4Wallache die sind auch Jungtiere.

0
LiLynn 02.01.2012, 15:43
@Zicke1101

Zicke1101, du hast recht, eine Naturquele ist wirklich gesünder für Pferde. Aber doch kein Sumpf voller algen und sowas, der auch noch dazu stinkt..

Stall sauber würden wir gerne machen, aber das Material aben wir dafür nicht, mit den Händen können wir ja schlecht dort die ganze cheiße wegräumen. Wir haben den Bauer gefragt ob er uns vielleicht Mistgabel und sowas zur verfügung stellt, aber es hat gesagt das er es für eine Kühe braucht.

@Plattchnacker, ich würde ja gerne eine Mistgabel kaufen, aber es sind nicht meine Pferde und meine eltern wollen nicht das ich für fremde Pferde Geld ausgebe.

Er ist nur nicht am verhungern weil jedes mal ein Mann kommt der die Pferde füttert, und wen ich da bin tuhe ich die anderen Pferde weg und lasse ihn in den Stall damit er etwas fressen kann.

Der Schmied kommt nie! Entwurmt werden sie auch nicht! (Nur die Pferde die sie abholt um sie anschließend auszubilden und zu verkaufen)

0
LiLynn 02.01.2012, 15:45
@reiterhexe

reiterhexe, dass der Bauer die ganze Schuld hat habe ich nicht gesagt. Und ich versuche ja jetzt etwas dagegen zu unternehmen.

0
Plattschnacker 02.01.2012, 22:04
@LiLynn

@Plattchnacker, ich würde ja gerne eine Mistgabel kaufen, aber es sind nicht meine Pferde und meine eltern wollen nicht das ich für fremde Pferde Geld ausgebe.

Okay, Du willst ganz viel tun, aber nicht 10 € ausgeben - alles klar, für mich paßt das nicht zusammen. Müßig.

0
LiLynn 03.01.2012, 15:38
@Plattschnacker

Mein Gott du verstehst auch garnichts, ich habe gesagt ich würde das Geld für eine Mistgabel ausgeben verstanden?

Aber meine Eltern sagen nein, weil es nicht meine Ponys sind.

Hast du das jetzt vielleicht mal in dein Schädel gekriegt?

0
Plattschnacker 03.01.2012, 21:18
@LiLynn

Wer man nicht frech, Du Göre - Ihr seid doch ein ganzer Club von Pony-Helfern, da kann nicht jeder 1 - 2 € geben, OHNE daß Deine Eltern das mitbekommen?

Bekommst Du DAS in Deinen kleinen Schädel?

0

haben deine eltern kein herz für tiere!!!!!!!¨ schokiert!!!!!!!!!!!¨ ihr könnt wohl eine mistgabel für 10 cent kaufen!!!!!!!!!¨ und die anderen sachen könnt ihr ja auch irgendwie machen¨ und Fotos NICHT vergessen und zum tierschutzverein schiken lg

Was möchtest Du wissen?