Schlechte Noten,trotz vieles lerne,was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich lernst Du falsch. Es geht nicht darum, viele Stunden abzusitzen, sondern den Lernstoff so zu beherrschen, dass man sich eine fehlende Einzelheit (da man nicht alles lernen kann) aus dem Zusammenhang herleiten kann. Zum Lernen zwei Empfehlungen: Bilde einen Arbeitskreis. Nicht für das Lernen selbst, sondern für die Überprüfung des Gelernten (z.B. gemeinsam Übungsaufgaben rechnen, sich gegenseitig abfragen, usw.). Die zweite Empfehlung: Mach vor jeder Prüfung einen Spickzettel, den Du dann aber natürlich nicht verwendest. Warum? Jeder, der mal einen (guten) Spickzettel gemacht hat, konnte feststellen, dass er später in der Prüfung alles wusste, was darauf stand (ihn also nicht brauchte). Das ist auch ganz verständlich, denn den Soff so zu konkretisieren und zusammenzufassen, dass er auf ein kleines Blättchen passt, ist eine geistige Leistung, die genau das bewirkt, was mit dem Lernen eigentlich erreicht werden soll. Zeitliche Grundregel für eine Prüfungsvorbereitung(eigentlich für das Studium gedacht, modifiziert aber wohl auch für die Schule anwendbar): In der Woche 6 Tage für die Prüfung arbeiten, einen Tag völlig frei lassen. Pro Tag nicht mehr als 6 Stunden arbeiten (wobei noch stattfindende Schul- oder Hochschulstunden nur halb gerechnet werden). Mit dieser Methode hat meine Tochter ihr Masterstudium mit "sehr gut" abgeschlossen. Das kannst Du später auch erreichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eulea135
05.03.2017, 20:30

Danke für deine sehr hilfreiche Antwort. Sievers mir viel weiter helfen👍

0

hört sich jetzt etwas taktlos an aber vllt schule wechseln?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vergisst etwas, in unsere Gesellschaft, ist es egal wie hart du arbeitest. Solang das Ergebnis gut ist. Lerne also nicht viel, aber smart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, welche Schulform Du besuchst; aber mein erster Gednake ist "eine Etage tiefer gehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?