Schlechte Noten trotz intensivem lernen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi, ich kenne zwar deine Auffassungsgabe nicht und auch nicht, ob du gut auswendig lernen kannst oder nicht, aber unsere Lehrerin hatte uns damals einen echt guten Tipp gegeben, den ich angewandt habe:

Nach dem Lernen mind. 30 Minuten lang kein Fernsehen, kein PC, kein Radio etc. Denn in dieser Zeit prägen sich deine neu gelernten Dinge im Gehirn ein und suchen einen Platz. Die Moleküle im Hirn vernetzen sich, und so kannst du sie dir besser aud Dauer merken..

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
upsala007 20.03.2013, 11:03

Stimmt! Sehr wichtiger Tipp!

0
PHMan2punkt0 20.03.2013, 13:07

Ich lerne immer vor dem ins bett gehen was mir schon einen kleineren vortschritt gebracht hat

0

Ist deine Umgebung denn ok, oder ist dein Zimmer unaufgeräumt und du fühlst dich nicht wohl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

naja lernen hilft nichts, wenn man die falschen Sachen lernt oder es nicht versteht. Villeicht solltest du dir Nachilfe suchen oder mal deinen Lehrer fragen was genau du bei den Tests falsch machst. Ansonsten kannst du das ja mir Referaten aufholen.

Hoffe ichi konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PHMan2punkt0 20.03.2013, 13:08

ich versteh die sachen und aufgaben und an der prüfung hab ich auch das gefühl das es gut ging aber am schluss kommt dann immer so ein k a c k dabei raus

0
LilliKiddi 21.03.2013, 19:05
@PHMan2punkt0

Aber was machst du denn dann falsch, wenn du trotz Vestehen eine schlechte Note bekommst?

0

Kann es sein, dass du einfach nur auswendig lernst und in den Tests dann auch Anwendung gefragt wird? Es ist schwierig das so zu sagen, frag am besten deine Lehrer;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich lernst du sehr ineffizient. Vielleicht solltest du mal Freunde nach ihren Lernstrategien fragen oder für ein paar Stunden zur Nachhilfe gehen, um Tipps zum Lernen zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PHMan2punkt0 20.03.2013, 13:13

ich geh eben schon in die lehre, was mir eben angst macht dass ich durch die schlechteren noten die stelle verlieren könnte. der der am nächsten bei mir wohn wohnt 2 dörfer weiter und das ist so ein vollnerd welcher nur computer und das zeugs im kopf hat. aber ich kann mal während der lektion selbst auch fragen danke für den tipp

0

Das Lernen alleine nutzt nichts, kannst du es auch abrufen?

Überleg dir vor dem Lernen mal, was du über den Stoff für Fragen stellen würdest und lerne das.

Such Aufgaben von früheren Klassen des Lehrers oder such im Internet nach Aufgaben, die zum Stoff passen. Man kann den Lehrer auch konkret fragen, was er drannehmen will, ob er den Stoff etwas eingrenzen kann, usw.

Dann lernst du überlegter und stopfst nicht alles unüberlegt und unsortiert in dein Hirn.

Oder lerne einen Bereich, mach ne Pause und dann überleg dir Fragen. Schreib einen guten Spicker (den du nicht anwenden sollst!!), aber schon das Schreiben hilft dir,in der Arbeit alles wieder zu wissen. Ich hatte dann meinen Spicker immer im Geiste vor mir, das hat geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen kann man lernen, da brauchst Du Hilfe. Besprich das doch einmal mit Deinem Lehrer..., auch dazu sollte er da sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch ne lange Zeit.... Ich bin dann in Nachhilfe gegangen, das hat auch was genützt... :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur in einem Fach? oder in mehereren?

fals nurin einem.. ...hat villeicht der Lehrer dich auf'm kicker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PHMan2punkt0 20.03.2013, 13:09

ne in allen. mit den lehrern versteh ich mich prinzipiel gut

0

Was möchtest Du wissen?