Schlechte Noten Eltern mitteilen

5 Antworten

Ändern kannst du die Noten nicht - ich würde es ihnen vorab ehrlich mitteilen & sagen, dass es eben so war, du dich aber um Besserung bemühst! Das kommt garantiert besser an als wie wenn es deine Eltern von einem Lehrer am Elternsprechtag erfahren...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Am besten du analysierst zunächst woran es lag, dann überlegst Du dir einen Plan wie du es für das nächste mal besser machen kannst (z.B. Nachhilfe, Hausaufgaben Betreuung, besseres Lernkonzept o.ä.) und bereitest das soweit möglich schon vor.

Dann berichtest Du die Fünfen und erklärst wo drann es (deiner Meinung nach) lag und präsentierst deine Lösungsansätze.

Dadurch zeigst du viel Eigenverantwortlichkeit und Reife. Das kann deine Eltern beeindrucken und sie so sanfter stimmen.

Hm eine Taktik wäre, du "berichtest" erst etwas sehr dramatisches (Schwangerschaft, Homosexuell, iwas wertvolles kaputt gemacht o.ä). Wenn Sie dann stark erschrecken gibst du zu daß das nicht stimmt aber du drei Fünfer hast.

Wenn es klappt, sind sie über das nicht eintreten ersteren so froh, daß sie über letzteres nicht so sauer sind.

Was möchtest Du wissen?