Schlechte note wie soll ich es beichten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine 4 ist kein Beinbruch, erst recht nicht in einer Ex. Sag es Ihnen in einem ruhigen Moment, nicht, wenn eh schon Stress ist. Du bist in der sechsten Klasse, da schaut in einem Jahr keiner mehr auf den Jahreszeugnis, wenn du nicht gerade durchfällst! Notfalls kannst du noch eine kleine Notlüge bringen, z.B. "Alle fanden die Ex sau schwer" oder so.

Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 4 ansich ist ja noch nicht schlecht. Solange du auch bessere Noten schreibst, finde ich es nicht bedenklich. Wenn du sonst meist bessere Noten schreibst, kannst du sagen es war ein Ausrutscher und die Arbeit wäre allgemein schlecht ausgefallen.

Auch kannst du sagen, dass du demnächst mehr für Englischarbeiten tun möchtest. Aber wenn du bereits viel gelernt hast, lag dir das Thema vlt. einfach nicht. Wenn Englisch nicht so dein Fach ist, könnte es auch helfen, wenn du dich mit Mitschülern austauscht die gut in Englisch sind.

Wenn deine Eltern deswegen "rumschreien", fände ich es nicht richtig. Dies könnte unter umständen auch dazu führen, dass sie dich zu sehr unter druck setzen, was bei einer 4 nicht nötig ist, sofern du sonst bessere Noten schreibst. Sollten sie dass tun, könntest du auch mal mit den Lehrern darüber reden, damit die sich mal mit deinen Eltern unterhalten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffy1000
12.04.2016, 17:25

Sonst schreibe ich immer dreien was für meine Eltern auch nicht gut ist... und wenn ich mit der lehrerin spreche schreien die noch mehr rum

0

Sagen musst du es ihnen das ist klar. Fange vielleicht beim Essen an es ihnen zu erzählen und starte mit "Wir haben die Arbeit zurückbekommen" oder so ähnlich. Wenn sie fragen was du hast dann gibt es nur eine Möglichkeit. Raus damit.
Ich habe schon öfter schlechte Noten gehabt und ich denke dein Eltern verstehen das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffy1000
12.04.2016, 17:15

Um ehrlich zusein sind meine Eltern nicht so verständnisvoll...

0
Kommentar von Amy2702
12.04.2016, 17:28

Ja aber du bist noch in der 6. Klasse da hat das meine Eltern gar nicht interessiert. Wichtig ist was du am Ende im Abitur hast. Ich habe noch nicht mal Ärger für eine 6 in Mathe in der 8. Klasse bekommen und meine Eltern werden eigentlich auch schnell sauer.

0

Vielleicht wartest du, bis ihr eine andere Arbeit -mit hoffentlich guter Note- zurückbekommt und sagst es ihnen mit der 4 zusammen... So hab ich das meistens gemacht oder ich hab die schlechten gleich für mich behalten.

Mal abgesehen davon wird sich niemand für dein Zeugnis der 6. Klasse interessieren. Das was wichtig ist, ist dein Abschlusszeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen die wahrheit :) ganz ruhig und frag sie ob sie dir vllt beim lernen helfen wollen. Sie waren auch mal Schüler! :) viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wie du dich fühlst haha :D

Versuch es ihnen schonend beizubringen erklärt Ihnen was du falsch gemacht hast und dass du weißt was du für die nächste lernst (natürlich auch Machen ^^) Ansonsten musst du dir eigentlich dass Gebrüll anhören muss jeder xDDD Viel Spaß :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sag ihr, dass es nur einmal vorkommt.

2. Erzähl es deinem Lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sags ihnen einfach? Die werden dich wegen ner 4 in der 6. klasse schon nicht anschreien. Die Noten sind da noch relativ unbedeutend, wichtig wird es erst ungefähr ab der 8^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 4 ist nicht schlimm! Wenn du danach genug lernst, wird daraus schnell eine 3 (Falls du auf einem Zeugniss meinst). Wenn es bei einer Arbeit war, musst du ihnen klar machen, dass du es nächstes mal packst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?