Schlechte Note -> Unterschrift gefälscht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich hab drei jahre lang selbst meine sport entschuldigungen geschrieben und auch arbeiten unterschrieben. wenn dus gut gefälscht hast kann eigentlich nichts passieren. und nebenbei... Häusliche gewalt? davon will ich etwas mehr erfahren. ich hatte so ziemlich die schlimmste kindheit die ein vater einem kind bieten kann, deswegen machts mich absolut irre wenn jemand opfer von häuslicher gewalt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Burt0n
12.06.2014, 16:13

Inwiefern ?

0

Was für eine Art HIlfe versprichst du dir hier? Die Konsequenzen, die es nach sich ziehen kann, scheinen dir ja klar definiert zu sein. Das ist Urkundenfälschung und wird nicht schonend geahndet. Was den Streit mit deinen Eltern betrifft, das ist eine andere Sache. Aber auch da kann man dir über das Internet nur schwer bis gar nicht helfen, da wir: 1. Die genauen Umstände in der Familienbeziehung nicht kennen 2. Den Charakter deiner Eltern nicht beurteilen können.

Ich würde aber gerne wissen, wie das dazu kam, dass bei euch häusliche Gewalt zum Einsatz kommt. War das schon immer so? Bei mir war das eine Zeit lang genauso, bis ich in der Schule mit meinem Vertrauenslehrer darüber gesprochen habe und dieser meine Eltern direkt mit diesem Anliegen konfrontiert hat. Die Untaten wurden eingesehen und danach ist auch nichts dergleichen jemals wieder passiert und es wurde vernünftig über alle Probleme gesprochen. Das kann gut gehen, muss es aber nicht. In manchen Fällen könnte(!) man es damit nur noch schlimmer machen. Das hängt meiner Meinung nach davon ab, in wie weit du deinen Eltern kontra geben kannst. Verbal versteht sich. Denn aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es meistens nur dann dazu kommt, wenn Eltern keine Argumente mehr haben und nicht wissen, wie sie es dir beibringen sollen. Genau das gilt es zu verändern. Wie gesagt, bei mir hat es geklappt, man kann es aber nicht auf alle Situationen projizieren.

So sehe ich das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So hart es klingt, aber damit musst du jetzt leben. sowas ist natürlich blöd, aber ich würd einfach mit deinen Eltern darüber reden und ihnen erklären, dass du große Angst vor ihrer Reaktion hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Burt0n
12.06.2014, 16:22

Ich würde es ihnen gerne erklären oder mit ihnen sprechen - will aber nicht mehr geschlagen und beschimpft werden

0

Zu dem bin ein 14jähriger junge und gehe in die 8klasse eines Gymnasiums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollen wir Dir beim "Auslöffeln" der Folgen eine Betruges Rat geben? Bitte, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?