Schlechte Laune nach Geburt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist ganz normal ... nach der Geburt spielen die Hormone verrückt im Körper der Frau und alles muss sicher wieder normalisieren, außerdem ist es für die Frau natürlich auch eine ungewohnte Situation, jetzt plötzlich so ein kleines Kind zu haben, Verantwortung, schlaflose Nächte usw. ... da kann es schon zu Gefühlslagen kommen, die man vorher nicht gekannt hat. Aber das geht vorbei ... kann aber Monate dauern.

Weil die Situation noch völlig neu ist. Man hat riesengroße Verantwortung für das kleine Würmchen und möchte nichts falsch machen. Das belastet natürlich und schlägt als schlechte Laune zu Buche ;)

Ja, schlechte Laune kenn ich. Man ist totmüde, alles um einen herum versinkt im Caos, weil man sich nur noch um das Baby kümmert. der Körper kommt auch noch nicht so mit, weil man evtl. Dammschnitt oder ähnl. hat. Das Telefon klingelt oder ein gut gemeinter Besuch kommt obwohl man lieber unter die Dusche will, weils kleine schläft und die Hormone sind auch noch nicht wieder im gleichklang. Aber das wird irgendwann auch wieder besser.... alles gute!

Was möchtest Du wissen?