Schlechte Laune der Sachbearbeiterin ertragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In solchen Situationen  sachlich, höflich und vor allem ruhig  bleiben. Ev kannst du nach dem 'tief Luft holen' einen Kommentar abgeben. "Können Sie das auch ganz sachlich erklären?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
10.10.2016, 17:38

Danke. Werde ich beim nächsten Mal machen. Es hat ein bitteren Geschmack hinterlassen, beim Verlassen der Behörde.

0
Kommentar von ErsterSchnee
11.10.2016, 14:57

Wow - erst die Unterlagen vergessen und dann einen auf Oberlehrer machen. Kommt bestimmt gut...

0
Kommentar von Elfi96
13.10.2016, 06:53

Vielen Dank für den Stern! Dir alles Gute! LG 

0

Einfach locker bleiben und dir denken:

Die meint eigentlich garnicht mich, jeder Andere hätte es in diesem Moment genauso abbekommen.

Die Dame ist eindeutig absolut unprofessionell und lässt ihre Laune an den Klienten aus, die sie in einer "Bittstellerposition" sieht. Nennt man auch Machtmissbrauch, meist haben solche Leute eine leichte (oder ausgeprägte) narzisstische Ader. Die kannst du nicht ändern.

Solche Menschen begegnen einem leider immer wieder und überall.

Tatsache ist, dass solche Menschen meistens sehr unzufrieden mit sich und ihrem Leben sind. Eigentlich kannst du sie bedauern.

Zieh dir den Schuh einfach nicht an!

Ich hatte mal eine Sachbearbeiterin die war ähnlich drauf. Da hab ich dann einen auf überdevot gemacht. Ich konnte die Unterlagen nicht zeitnah beibringen, musste aber den Termin einhalten.

Da ich ausreichend Zeit hatte, habe ich ihr die fehlenden Zettel einzeln reingebracht, und die Wartezeit mit Sockenstricken gefüllt. Nach dem dritten Zettel war sie so genervt von meinen freundlich, höflich devoten Besuchen, dass sie mir eine 14tagefrist gab, und sagte, ich solle den Rest doch bitte auf einmal einreichen, lol...

Danach war die Dame wie ausgewechselt und hat nie wieder die Gebote der Höflichkeit verletzt, grins...Spiel, Satz und Sieg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
12.10.2016, 22:39

Haha Danke. Werde ich dann auch so machen. Ich muss ja eh noch öfters hin. Aber ich bleib bei meiner Höflichkeitsschiene. Alles andere ist nicht meine Art eigentlich.

0

DU willst einen deutschen Pass, DU hast dich nicht ausreichend informiert, DU hast die Unterlagen vergessen.

Kein Wunder, dass sie schlechte Laune hat. Wenn dich das Thema so wenig interessiert, hättest du den Pass ja gar nicht zu beantragen brauchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
10.10.2016, 17:41

Die nächste die es nicht kapiert hat. Ich WILL unbedingt einen deutschen Pass und ich habe auch eingestanden, das mir paar Dokumente gefehlt haben. Aber ich lasse mich nicht anschnautzen, egal ob sie schlechte Laune hat oder nicht. Man kann es auch sachlich angehen und professionell.

1
Kommentar von Elfi96
10.10.2016, 17:45

@ ErsterSchnee: Und du hast noch nie was vergessen, dass du solche Töne spucken kannst? Man kann  dennoch sachlich bleiben. Wer bei Publikumsverkehr (bzw auch bei Gästen in der Gastronomie) nicht sachlich bleiben kann (oder auch den Ärger von Zuhause mit auf die Arbeit nimmt), ist definitiv fehl am Platz.

1

sie hat auf fehlende Unterlagen reagiert. 

Wissen wir, wie oft ihr das am Tag, in der Woche, im Monat, im Jahr passiert?

Reiche die fehlenden Unterlagen komplett nach und gut ist.

Hast Du Dich entschuldigt dafür, dass sie deswegen Mehrarbeit hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
10.10.2016, 17:37

Das tue ich doch. Ich habe ganz höflich gesagt, das ich die Unterlagen nachreichen werde. Aber ich muss mir nicht so ein Ton anhören lassen. Wenn dir sowas gefallen würde, dann bitte schön. Man kann es auch ganz normal sagen.

0

Was möchtest Du wissen?