Schlechte Laune da es wieder früher dunkel wird, was tut ihr?

3 Antworten

Da gibt es eine einfache Abhilfe außer dem Rat, sich viel im Freien zu bewegen : "Lichttherapie"

Bedeutet nichts anderes, als sich täglich etwa 30 Minuten vor eine Lichtwand / Tageslichtlampe zu setzen, um das Gleichgewicht zwischen Melatonin und Serotonin wieder herzustellen - die beiden Hormone werden durch Sonnenlicht aktiviert

Die Lichtquelle muß ausreichend hell sein um zu wirken, also mindestens 3.000 Lux - die Zeit kannst Du ja zum Lesen oder Musik hören nutzen

 

Dunkelheit kann auch etwas für sich haben. Besonders wenn man weiß, dass es nur noch knapp drei Monate bis Weihnachten ist.

Ich bin sowohl ein Sommer, als auch ein Wintermensch. Ich mag Kühle sowie warme Temperaturen.

Depressive Verstimmung nach Sport?

Hey. Eigendlich heißt es ja, Sport hilft gegen schlechte Laune bzw Depressionen, aber bei mir war es schon oft so, dass ich mich, nachdem ich Sport gemacht habe, ziemlich scheiße und leer gefühlt habe - was sich dann auch (meist nur den Rest des Tages) gehalten und weiterentwickelt hat. Ist das normal? Warum hat Sport in diesem Fall den gegenteiligen Effekt? LG

...zur Frage

Liebeskummer wie soll ich damit umgehen?

Ich habe seit eine woche starkes Liebeskummer und deswegen habe ich auf fast nix mehr lust was mir früher spaß gemacht hat weil ich nur noch bei ihr sein möchte. Dazzu habe ich schlechte laune wenn ich nicht bei ihr bin. Also hänge ich die ganze zeit im bett höre musik oder schau mir ihre bilder an und warte bis sie mal zeit hat mit mir zu schreiben. Also was kann ich dagegen machen ?

...zur Frage

PMS, Depression oder doch Stimmungsschwankung?

Hallo! Ich habe die letzten Monate bemerkt, dass ich ein paar Tage vor meiner Periode und vor allem während meiner Periode depressive Stimmung habe; sprich: Angstgefühle, Selbsthass, Gereiztbarkeit, innere Leere, Lustlosigkeit, schlechte Laune,... Heute am vierten Tag war es am schlimmsten musste ständig heulen und habe mich geritzt, obwohl ich das schon seit einem Jahr nicht mehr gemacht hatte und damals auch nur aus bestimmten Gründen, die mich traurig machten. Ich habe natürlich auch außerhalb meiner Periode mal schlechte Laune aber selten so schlimm wie während meiner Periode. Habe bereits versucht, ob sich das mit der Pille verbessert, aber ich hatte nur eine stärkere depressive Verstimmung.

Meine Frage ist jetzt ob das PMS ist? Da ich im Internet gelesen habe, das die Syndome nur vor der Periode auftreten? Oder ob das an meinen Hormonen liegt?

Und vor allem was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was kann ich gegen meine ständige schlechte Laune tun (Schule)?

Hey also ich hab seit mehreren Wochen fast jeden Tag schlechte Laune wenn ich von der Schule komme, meisten gibts dafür auch gute Gründe aber früher haben mich ähnliche/gleiche Sachen nicht wirklich so krass runter gezogen (z.B schlechte Noten.) Jetzt ist es ziemlich extrem ich hab sogar noch zu Hause schlechte Laune (was früher nicht der Fall war), weil wir meisten so viele an Aufgaben auf haben das ich mindestens nochmal 2-4 h meines übrig geblieben Tages verwenden muss das alles macht mich platt. Aber dann wunder ich mich weil das ja alle machen müssen die aber trotzdem keine schlechte Laune haben. Vielleicht kommt noch dazu das ich mega unglücklich bin im Sinne von bei mir wird immer das eingesammelt was ich nicht konnte oder das mir wirklich grade was dazwischen kommt wenns einfach nicht passt. Ich brauch meisten 1-2h Ablenkung dann gehts wieder. Aber fakt ist das läuft seit 5 Wochen so (inklusive Aufgaben die mich echt aufregen) und in den letzten 8 siehts nicht besser aus grade wenn ich an Prüfungen und sowas denke. Und dadurch das ich meistens 1-2h ablenkung brauch dann erhole ich mich nicht grade in dieser Zeit ja und dann ist mein Tag praktisch rum. Am Wochende darf ich dann alles machen was ich versäumt hab, worin ich nicht Konsequent bin weil das nun mal Wochende ist... -.- Also jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?