Schlechte Gedanken bevor ich schlafe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit so negativen Gedanken ist es wie mit Daten auf der Festplatte. Du kannst Sie mit positiven Gedanken überschreiben. Rede dir selber positiv zu und versuche daraus eine positive Gewohnheit zu machen. Vor dem Schlafen gehen aufzählen, für was man dankbar ist, führt dazu zufrieden und gut gelaunt einzuschlafen. Probier es aus :)

Versuch dich einfach zu entspannen. Hör Musik oder ein Hörspiel auf das du dich konzentrierst. Versuch einfach nicht dran zu denken. Denk an was schönes z.b. ein Urlaub der schön war oder an eine Person die du magst.

Desto glücklicher du bist, desto schneller schläfst du ein... Wenn du nicht, an nichts denken kannst, denke an die glücklichsten erinnerungen die du hast :))))

LG

Anon

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

bin deswegen gerade auch noch wach.. rede vielleicht mal mit einer Person über dein Schlafproblem, auch wenn diese gerade nicht da ist. Manchmal hilft es sich auszusprechen, bevor man schlafen geht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das geht vielen so. Aber es ist besser, sich dann mit etwas anderem zu beschäftigen.

Was möchtest Du wissen?