Schlechte Erfahrungen mit Schadenmanagement der Versicherungen!

1 Antwort

Deine Haftpflichtversicherung bezahlt den Schaden am Fahrzeug der Unfallgegnerin. Das ist im Prinzip ok., aber musste sie Zahlen, wenn du keine Schuld hast? Meist gibt es Teilschuld für die beiden beteiligten Fahrer.

-- Den Schaden an deinem Fahrzeug bezahlt deine Haftpflichtversicherung nicht!

Die Haftpflichtversicherung der Unfallgegnerin bezahlt den Schaden an deinem Fahrzeug ( plus Kosten für den Gutachter, Ersatzwagen usw. ) wenn die Unfallgegnerin Schuld hat.

Deine Vollkasko bezahlt eventuell die Schäden an deinem Fahrzeug wenn du Schuld hast ( Selbstbeteiligung usw.)


" Anspruchstellerin " ist doch richtig. Der Anspruch kann abgelehnt werden.

Du bist Anspruchsteller bei bei der gegnerischen Versicherung. Hast einen Anspruch auf Schadensersatz angemeldet


Der zweite Gutachter hat eventuell nach den Fotos des ersten Gutachters geurteilt. Sprich die Versicherung mal auf die Ungereimtheiten an.

Was möchtest Du wissen?