Schlecht und schlapp durch die Psyche möglich obwohl im Blutbild alles gut ist?

4 Antworten

Habe ich jeden Tag und noch diverse andere Probleme, Beschwerden. Schlafstörungen, ganzen Tag müde und erschöpft, Augenflimmern rot/grün, Magen Beschwerden, Tägliche Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel usw usw. Alles wohl Psychisch! 

Ja, nennt sich Psychosomatik.

Normalerweise nicht, was haste denn für Beschwerden ?

Doch das kann gut sein ;-)
Ich habe sehr oft starke Schmerzen in den Beinen, Kopfschmerzen und Schwindelanfälle.
Ist nachweislich die Psyche ohne jeglichen körperlichen Auslöser ;-)

0

Schlecht fühlen durch Verspannungen?

Hallo zusammen,

derzeit befinde ich mich teilstationär in einer Tagesklinik in Behandlung aufgrund von ausgeprägten Ängsten und Depressionen. Seit nunmehr 1 1/2 Wochen aber fühle ich mich von Tag zu Tag schlechter. Ich fühle mich körperlich wie ein Wrack wodurch mir dann der Mut fehlt weiter an meinen Ängsten zu arbeiten und immer mehr den Kopf hängen lasse. Vorletzte Woche Donnerstag fühlte ich mich richtig gut. Ich bin nach Therapieschluss ins Einkaufzentrum gefahren und war dort so entspannt wie Ewigkeiten nicht mehr und war total stolz auf mich. Doch ab dem nächsten Tag ging es nur noch bergab, bis heute. Fühle mich wie gesagt von Tag zu Tag schlechter. Habe ständige Kopfschmerzen, sowie Übelkeit, leichte Schmerzen/Ziehen zwischen Nacken und Schulter, bin Konzentrationslos und ständig wie benommen und nicht anwesend vom Kopf, ab und an ein Stechen im linken Unterarm, und generell einfach schlapp. Dementsprechend steigt leider auch wieder meine Bereitschaft zur Panik. Kann dies alles die Folge von Verspannungen sein? Oder sind das eher untypische Symptome dafür? In der Tagesklinik wird alles immer nur auf die Psyche geschoben. Achja, bevor ich es vergesse. Auch hat der Arzt mir Blut abgenommen. Doch im Blutbild war (zum Glück) alles in Ordnung.

...zur Frage

Therapiedauer von Borderline und schweren Depressionen?

Ich selbst leide glücklicherweise nicht unter diesen schweren Krankheiten. Doch ich wurde schon mit Menschen konfrontiert, die daran leiden. Deshalb hat sich mir auch die Frage aufgedrängt, wie lange eine Therapie andauert.

...zur Frage

Kann man durch negative Gedanken krank werden?

Kann man durch negative Gedanken krank werden, oder im schlimmsten Fall sogar sterben? Und kann man sich Krankheiten einbilden? Oder können negative Krankheiten nicht krank machen, und sie sind schon gar nicht tödlich? Ist es schlimm wenn man sehr pessimistische Gedanken hat? Sind negative Gedanken schlecht für meine Gesundheit?

...zur Frage

Ich kann nicht weiter leben?

Meine Schwester ist kürzlich gestorben und seitdem kann ich einfach nicht mehr. Ich möchte so gerne zu ihr. Meine Familie ist seitdem total am A#rsch. Meine Eltern machen sich nur noch gegenseitig Vorwürfe und wenn sie mal nicht streiten, heulen sie nur noch. Ich weiß, dass sie deswegen auch total fertig sind. Trotzdem fehlt mir jemand zum Reden. Meine Freunde sind alle irgendwie mit der Situation überfordert. Sie wollen, dass ich mich ablenke. Das führt aber nur dazu, dass ich mich später noch schlechter fühle.

Gestern Nacht, als es mir wieder richtig schlecht ging, habe ich bei der Telefon-Seelsorge angerufen, die haben mir aber auch nicht wirklich geholfen. Die meinten nur, dass ich mich nicht umbringen sollte und wenn ich es gar nicht mehr aushalte, soll ich in die Kinder und Jugendpsychiatrie gehen, die haben auch eine Art 24h Dienst und würden mich im Notfall auch nachts aufnehmen.

Ich weiß nur nicht, was das bringen soll. Ich bin ja nicht krank oder so und meine Schwester zurück bringen kann auch niemand.

...zur Frage

Angst vor Alpträume?

Habe Depressionen mit Ängsten habe jeden Tag schlimme heftige ( mit viel Blut) Alpträume. Desswegen bin ich auch meistens in der früh richtig schlecht gelaunt. Noch schlimmer als sonst..... kennt ihr sowas und was hilft euch dagegen?... Ich habe desswegen auch Angst wieder einzuschlafen.. was hilft euch ?

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn ich einfach keine Lust mehr habe zu leiden?

Wie kann es möglich sein anderen wunderbar bei ihren Ängsten und Nöten helfen zu können, aber es selbst nicht zu schaffen seine eigenen Depressionen zu überwinden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?