Schlecht nach zungenkuss obwohl ich ihn lieb habe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, eher normal. Es gibt echt schlimme Küsser oder die, dies übertreiben.

Auch finde ich braucht es sehr viele Gefühle um küssten zu geniessen. Auch wenn man den Partner liebt, hat man oft kein Lust auf Zungenküsse.

Kommt hinzu, dass man Küssen kann um zu zeigen , dass man liebt, oder man kann zeigen das man den anderen begehrt. Letzteres braucht Frau oft nicht sehr oft. Eben man transportiert Gefühle, aber manchmal möchte man nicht sehr deutlich gesagt bekommen ich begehre dich. Ob nun mit Kuss oder Worten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Zungenkuss nicht vergessen runterzuschlucken. Das macht man Automatisch, sonst würde man sich verschlucken. Ich denke mal das dass der Grund war wieso dir übel wurde. Kann aber auch sein, das du ihn vorher noch nicht gerochen und geschmeckt hast. Gleich mit dem Zungenkuss anzufangen ist zu schnell. Erst auf den Mund küssen und erstmal den Mund schmecken. Man darf ja nicht vergessen das man wie schon erwähnt den Speichel des anderen schmeckt und das muss passen. Gefühle sind da sehr hilfreich. Also wenn man sehr verliebt ist, dann ist es wunderschön und nichts eklig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du dich davor geekelt währenddessen? dann ja, ist das nicht besonders praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinname123r
21.11.2016, 21:43

war einfach zu viel speichel:D

0

Sag ihm das. Es gibt Frauen (Mädchen) die das ecklig empfinden. Dann nur Lippenküsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?