Schlecht in Englisch wegen Vokabellisten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist doch egal, wie rum. Daran liegt es garantiert nicht. Es haben schon abermillionen von Menschen die Vokabeln in dieser Reihenfolge gelernt und sprechen heute gutes Englisch. Wenn dir diese Reihenfolge so wichtig ist, dann nimm ein Deutsch-Englisch-Wörterbuch, dann hast du deine Reihenfolge.

Und ich verstehe dein Argument mit dem Verstehen nicht. Wenn ich ein Wort in einer Fremdsprache lese und es verstehe, dann muss ich nicht die deutsche Bezeichnung kennen, um es richtig benützen zu können. Wenn in der Vokabelliste also das englische Wort zuerst steht, kann man die Wörter, mit denen man bereits vertraut ist, eher überspringen, als wenn man sich zu jedem deutschen Wort krampfhaft das englische Überlegen versucht.

Wenn man lernt, zu jedem deutschen Wort, das englische zu suchen, dann neigt man doch viel eher dazu, wort-wörtlich zu übersetzen, Grammatik außer Acht zu lassen und kein Gefühl für die Sprache zu entwickeln, als wenn man das fremdsprachige Wort liest, sich denkt, ah das weiß ich anzuwenden und ansonsten sieht man nach, was es bedeutet.

In Englisch ist das Wort-wörtlich übersetzen vielleicht nicht so schlimm ("he has right" *räusper*) aber in Sprachen, die sich von der Struktur her stark von den indogermanischen Sprachen unterscheiden ist das tödlich.

Aber naja, jede Lernmethode ist unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn's an einer Sache nicht liegt, dann sind es die Vokabellisten. In sämtlichen englischen Schul- und mittlerweile Fachbüchern stand die englische Vokabel zuerst da. Macht ja auch Sinn, denn i. d. R. werden die Begriffe entsprechend ihrem Vorkommen in der Unit bzw. dem Text aufgelistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist relativ egal und du kannst ja auch einfach die Vokabeln anders herum lernen. Ist doch egal wie sie im Buch stehen. Am Besten ist es wenn du die Englische Videos anschaust und oder Englische Hörspiele/Radiosender... 
da lernt man am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Buechern meiner Kids steht auch das englishe Wort zuerst, und sie haben sehr gute Englischkenntnisse. Vielleicht weil sie lernen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon so in Ordnung.
Wo ist das Problem? Wenn du dich selber abfragen willst, kannst du ja einfach die englische Spalte zuhalten.

In den Vokabellisten wird der Wortschatz aufgeführt, der in den Texten vorkam. Diese Texte sind nun einmal englisch und nicht deutsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?