Schlecht in der Schule - was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich würde dir die letzte Antwort empfehlem, und auch wenn du wiederholst ist das nicht schlimm. jemanden, der ich kenne hat auch die 10. wiederholt weil sie n schnitt von 3.6 hatte und hat ein 1.3 abi gemacht. und selbst wenn du das nicht schaffst, ie mittlere Reife sit auch ok... ne andere Freundin von mir musste das gymmi verlassen weil die nach einer ehrenrunde in der 9. wieder durchgefallen ist und hatt schon die mittlere Reife und macht gerade fachabitur, wenn sie das besteht (ich weiß nicht was für eins) kann sie alles studieren außer Jura und MEDIZIN. und das ist auch schon gut, siw hat ja die fachoberschulreife auf der realschule erreicht... esseiden du brennst für jura oder medizin dann wiederhole die klasse und mach dien abi... eine bekannte hat mit 3.1 abi bwl studiert und hat einen sehr guten job im rathaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Option 3 empfehlen. Ich hatte dein Problem auch damals, habe mich aber dafür entschieden, das Halbjahr noch durchzuziehen. Das war ein enormer Stress, welcher mich auch physisch und psychisch sehr belastet hat, und natürlich der Druck, der auf einen lastet. Ich möchte dir auch keine Angst machen, aber es ist besser, wenn du ohne Stress in die 9te Klasse wechselst. Du hast dann sogar noch einen kleinen Vorteil gegenüber den anderen. Am besten besprichst du das zusammen mit deinen Eltern und deinem Lehrer / Schuldirektor.

Ich wünsch dir alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nochmal die 9 machen, du kannst ja bestimmt auch einiges was dort gefordert wird. Mit diesem Wissen kannst du dann punkten und bessere Noten erzielen. Auch kannst du das, was du nicht kannst nochmal durchnehmen.

In meiner Klasse ist auch eine, die mehrere 5 hatte und deswegen wiederholt hatte. Sie hat jetzt gar keine fünf mehr und hat sich teilweise von einer 5 auf eine 2 verbessert. (Bin auf einem Gymnasium in der 8)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich könnte jetzt zurück in die 9. Klasse wechseln und dort meine Lücken füllen und würde nicht als Wiederholer gelten, d.h. Ich könnte im schlimmsten Fall nochmal die 10. , 11. oder 12. machen.

Das sehe ich als beste Lösung an. Lücken schließen und noch mal durchstarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde wohl nochmal in die 9. wechseln, aber das hängt wohl von deinen persönlichen zielen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in die neunte zurück gehen und mich sehr anstrengen, denn Lücken sollten vor der Oberstufe geschlossen werden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 3. option - die schadet dir im laufe deines lebens wohl am wenigsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt auch schülernachhilfen durch studenten oder lehrer in kleinen gruppen kostet natürlich paar euros !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?