schlecht in der 10.Klasse am Gymnasium trotz lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls es dich beruhigt, ich hatte in der Schule immer schlechte Noten, Mathe und Deutsch 5 im Abi, Abischnitt 3.5. Jetzt studiere ich erfolgreich Maschinenbau, also bloß nicht die Hoffnung verlieren. Wenn du das Gefühl hast du verstehst es nicht, such dir einen Nachhilfelehrer mit dem du klar kommst, die Art und Weise wie Lehrer Dinge erklären ist für manche Leute leicht zu verstehen und für andere schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Gibt es hier leute die anfangs auch schlecht waren aber nun besser geworden sind?

Hier weiß ich nicht, aber ich kann dir sagen, dass ich viele Schüler kenne, die mit deinen Noten in die Oberstufe gewechselt haben und im ersten Jahr ähnlich "mies" dran waren.

Der Unterschied im Stoff ist es einfach sehr groß - es liegt nicht an dir!!
Was allerdings an dir liegt, ist, wie du weiter vorgehen willst.

Viele der mir bekannten Schüler mussten das erste Jahr wiederholen, und die meisten von ihnen haben es auch gemacht!
Sie wollten sich selbst beweisen, dass sie ihr Abi schaffen, und diese eine Ehrenrunde hat sie nicht davon abgehalten.

Also - Biss haben!!
Es gibt keinen Grund, die Hoffnung zu verlieren!

Alles Gute! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fällt mir ein: "Gott schuf die Zeit ! Von Eile hat er nichts gesagt !" (Verfasser mir unbekannt)

Geduld ! Habe Geduld ! Wäre es mir um gute Schulnoten gegangen, hätte ich bis zum Abi kämpfen müssen. ZUM GLÜCK war ich nie ein Karrieremensch, schon gar nicht als Schüler. Da sah ich alles sehr locker, manchmal ZU locker...

Warum solltest du DIE BESTE sein ? Freu dich, irgendwann dein Abi machen zu können, und setze dich nicht unter UNNÖTIGEN Zensurendruck !!

"Float, don't fight !" (Schwebe, kämpfe nicht !)

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 11 uns sehr schlecht trotz lernen. Ich weiß auxh nix mehr zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht so einfach. Auf dem Gymnasium ist nicht nur noch auswendig lernen. Man muss die Inhalte unbedingt verstehen, sonst wird es nichts.

viel Erfolg

Kayserm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?