Schlauer werden/Intelligenz , Konzentration und Gedächtnis verbessern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

für die schule hilft am meisten aufpassen, das ist sogar wichtiger als lernen. wenn man was nicht versteht, gleich fragen und sich nicht selbst kurz vor der arbeit durchquälen. lernen ist natürlich auch wichtig, wobei man hier auf seine konzentrationsphasen achten sollte, also lieber jeden tag 1std. und nicht kurz vor knapp 8std. am stück.

wenn du nur deine konzentration und deine auffassungsgabe stärken möchtest gibt es verschiedene ansätze. gehirntrainingsspiele sind eine gute möglichkeit. eine weitere ist es z.b. einfach nur zu zählen und sich sachen zu merken.

wenn du durch die stadt gehst, zähle einfach alle straßenlaternen und merke dir immer den aktuellen stand, bis du wieder daheim bist und notiere ihn. beim nächsten mal zählst du zusätzlich noch alle mülleimer an denen du direkt vorbeiläufst. und notierst dir zuhause sowohl die anzahl der mülleimer als auch die anzahl der laternen. beim nächstenmal versucht du noch eine weitere sache mehr zu zählen. wenn du merkst dass es zu viel wird, bleib bei deiner anzahl an objekten und versuche es wann anders wieder mit mehr.
wenn du das alles gut kannst, dann versuche dir outfits von personen zu merken wenn du ein geschäft rein gehst und schau beim rausgehen wie viele kleidungsstücke du dir merken konntest.
irgendwann macht dein kopf das alles automatisch.

auch mitrechnen beim einkaufen (centgenau) ist eine gute trainingsmöglichkeit.

oder versuche dir möglichst viele zahlen bei einer nachrichtensendung zu merken und notiere nach der sendung alles was du dir merken konntest.

...versuch selbser etwas zu finden um deinen kopf zu fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliusSt
14.07.2016, 14:00

Kurz: spiel ein Musikinstrument..mich überfordert es schon mental

0
Kommentar von JuliusSt
14.07.2016, 14:03

Beispielsweise Saxophon: wo soll meine Zunge sein, Attacke mit Gaumen, Zunge, wo am Blatt, Kehlkopf offen, mit zwerchfell atmen, verbildlicht (!) die äußere bauchschicht nach außen, die innere nach innen ziehen, Harmonien im Kopf haben, Mitsingen, Melodien vorsingen, Mitzählen, Noten-/Akkordbild im Kopf haben etc. etc.

0
Kommentar von erik0223
14.07.2016, 14:53

ok danke ,ich spiele schon seit 7 Jahren Gittare

0

Ein guter Weg ist auch das Lernen einer zweiten Sprache. Um richtig gut zu werden, braucht es Zeit. Das Ganze ist also eher ein Projekt für Jahrzehnte. Menschen, die eine zweite Sprache sprechen, zum Beispiel Englisch, können sich angeblich besser konzentrieren, sind kreativer und können sich leichter in andere hineinversetzen. Auf jeden Fall profitiert man in mehrfacher Hinsicht, wenn man eine zweite Sprache beherrscht.

Gruß

Rick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erik0223
15.07.2016, 13:37

ok ich lern in der Schule grade Französisch und Englisch

0

In der Schule wirst du besser, wenn du lernst. Schau dir am Vortag an, was Uhr gemacht habt und lesen dich schon mal in das ein, was ihr machen werdet.

Die Konzentration kannst du (angeblich) trainieren in dem du Mandalas ausmalst.

Die Intelligenz kannst du nicht trainieren.

Du kannst dir allerdings mehr Wissen aneignen, in dem du zum Beispiel verschiedene Zeitungen liest und über das Gelesene nachdenkst und dir eine Meinung bildest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intelligenz ist ab der Geburt bestimmt. Und natürlich noch dein Interesse ist abhängig. Wenn du dich vielseitig interessierst und in der Schule aufpasst und gut lernst, dann bildest du dich weiter und kannst deinen IQ steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CNB2050
15.07.2016, 10:04

... das mit der Geburt könnte missverständlich (einschränkend) wirken... wo ich zustimme - es hängt auch von der Erziehung ab. Vor was habe ich (unbegründet) Angst oder enormen Stress. Das hindert beim Lernen, weil es den Menschen im "Notzustand" hält und nicht die ganzen Potentiale zur Verfügung stellt.

Das Gehirn kann sich immer neu vernetzen und weiterentwickeln, dazu (richtig) ist das trainieren neuer und unterschiedlicher Aufgaben hilfreich.

Und auch körperlich trainieren. Vor Prüfungen/Hausaufgaben "Hampelmänner" machen, hüpfen, tanzen (oder in der Schule zum Klo sprinten und dann da... ), das versorgt das Hirn mit guten Botenstoffen, Energie und Luft. Wasser trinken hilft auch.

Ein Freund von mir (Lehrer) hat das perfekt mit weiterentwickelt. Sein Podcast (kostenfrei) hat kürzlich gestartet. Viel Spaß dabei http://www.akademie-fuer-lernmethoden.de/

Gute Erfolge!

0

Ich glaub alleine mal die andere Hand beim Zähneputzen oder sowas zu benutzen verbessert Konzentration. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?