Schlankere oberschenkel,ohne viel muskelmasse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Ganz einfach und ohne viel Aufwand kannst du Radfahren - das lässt sich entweder in den Alltag integrieren (Weg zur Arbeit, zur Schule, etc.) oder am Wochenende mit schönen Touren.

Körperliche Betätigung verbraucht natürlich auch Kalorien, das kommt aber auf Intensität, Dauer und Häufigkeit an, wie viele genau. Für gewöhnlich stellt sich mit der zusätzlichen Aktivität auch direkt ein größeres Hungergefühl ein, zumindest kann ich das aus persönlicher Erfahrung sagen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Engel3456,

generell läuft also dein Stoffwechsel sehr sehr gut. Wenn ich mal paar Monate nur von Pizza & Co. mich ernähren würde, würde mein Bauch sich bedanken ;o) 

Ich rate dir nicht dazu zu viel Sport, Ausdauer zu betreiben, da dein Stoffwechsel allgemein sehr viel verbrennt. 

Sportarten die ich dir daher empfehlen würde, wären z.B. Tanzen, Aerobik, Yoga etc.. Tanzen verbrennt nicht nur Kalorien, sondern ist sehr effektiv/stimulierend für die Bein, Po und Rückenmuskeln. Zusätzlich macht es natürlich noch sehr Spaß. Yoga ist körperlich auch sehr anstrengend (auch wenn es nicht danach aussieht) aktiviert jedoch perfekt fast alle Muskeln des Körpers. 

Ansonsten kann ich mich natürlich Flammifera anschließen und dir empfehlen Fahrrad zu fahren. 

Sportliche Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Engel: 

Ich weiß nur nicht was für sportarten ich da machen kann 

Ausdauersport. 

Am besten ist da  immer noch Ausdauertraining wie Joggen, Stepper oder Crosstrainer. 

Aber mal genau : Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler  hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Schau Dir mal Bilder an - vielleicht auch über Google. 

1 Sprinter / Kraftsportler - immer dicke Oberschenkel.

2  Marathonläufer - immer dünne Oberschenkel. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Engel3456,

da helfen Radfahren und Po anspannen ganz gut.

Radfahren kann man auch 'trocken' trainieren: hinlegen und so tun als ob.

Po anspannen kann man immer mal wieder zwischendurch machen. Einen Moment halten und wieder loslassen. Das Atmen dabei nicht vergessen ;-)

Viel Erfolg

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?