Schlanke Frauen mit Rundungen

Frau - (Gesundheit, Beauty, Frauen)

8 Antworten

Hallo Damien23,

das ist eindeutig Neid, aber es kommt wirklich drauf an, wie dünn! Ehrlich gesagt, kann ich es wirklich verstehen. Viele Frauen, haben wirklich extrem wenige Rundungen, was von vielen sogar noch als kurvig angepriesen wird.

Kurvig ist für mich: Weibliche Beine, süßer leichtrundlicher Bauch (jaa auch!), Brüste (mittel - groß) und eben Taille

Aber es ist eben Geschmacks und Ansichtssache!

 

LG :)

 

Ich finde, dass du da absolut Recht hast. Fällt mir auch total oft auf, dass schlanke Frauen angegiftet werden und als unweiblich bezeichnet werden, nur weil sie nicht speckig sind. Auf mich macht das den Eindruck, als ob da der blanke Neid aus manchen spricht, die eben nicht so gut in Form sind.

Ich denk das liegt einfach an der Ernährung heutzutuage.. früher haben sich die Menschen gesünder ernährt und waren von Natur aus dünner. Und wenn sich heute einer gut ernährt und schlank ist heißt es gleich: unweiblich, spargelig, etc.

Wenn jemand kommt der sagt: Ich hab wenigstens Rundungen, dann bringen solche schon meist einige Kg auf die Waage und ich finde man muss das auch nicht immer so runterreden von wegen das ist normal. Der Mensch in seiner Ausgangsform ist doch schlank, oder nicht?

ich bin der selben meinung, und ich spreche aus ehrfahrung, ich bin ziemlich schlank, aber habe NOCH keinen Busen bin eine spätsünderin, dafür habe ich aber einen hintern auf den ich stolz bin und meine freunde auch mal in neid verfallen. Aber das mit dem hintern liegt wohl in der Familie:))) Noch dazu hab ich das Glück so viel zu essen wie ich will, aber nimm kein gramm zu :DD Meine Freundin ist ziemlich klein und moppelig, total viele sagen sie hätte richtig weibliche Kurven, aber wenn ich auch soviel speck hätte würde ich dann auch "weiblicher" sein ?Nein! Also, speck heißt nicht gleich "weibliche Kurven"

Achja und ich finde es schwachsinnig wenn jemand sagt "Nur hunde stehn auf knochen"

Was möchtest Du wissen?