Schlank im Schlaf Diät,Ernährungsumstellung.Welche Uhrzeiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey! Auch wenn deine Frage etwa einen Monat her ist möchte ich dir jetzt eine ordentliche Antwort geben so von SISler zu SISler, denn ich mache es selber! Hoffe du hast noch nicht verzweifelt aufgegeben! :D

Also zu deiner ersten Frage: Morgens ist die einzige Beachtung: kein TIERISCHES Eiweiß! Da ist auch schon der Harken. Dein aufgezeigtes Frühstück ist voll in Ordnung. Und zu viel Eiweiß gibt es morgens nicht, halt nur kein tierisches Eiweiß. :) Du kannst auch sehr gut Müsli mit Sojamilch essen. :) Vielleicht könnte es am Morgen zu viele Kohlenhydrate gewesen sein. Da ich deinen BMI nicht kenne und auch so nichts über dich weiß ist es immer schwer eine Ferndiagnose zu stellen. :) Also du hast 5 Stunden Pause, die fangen bei dem Zeitpunkt an, wenn du mit Essen fertig bist. Also wenn du um 8 Uhr anfängt ist und um 8.30 Uhr fertig bis, dann gibt es Mittagessen auch erst um 13.30 Uhr. :)

Zum Abendbrot gibt es Eiweiß in jeglicher Form. Und zwar dein BMI mal 1,5 g Eiweiß. Beispiel dein BMI ist 28, dann wären es zum Abendbrot 42 g Eiweiß. Du solltest beim Abendessen auf die Kohlenhydrate achten. Nicht mehr als 15 g Kohlenhydrate aus Gemüse. Obst ist abends komplett Tabu. Und Abends bitte nicht mehr als 20 g Fett. Und die letzte Mahlzeit sollte 2 Stunden vor dem Schlafengehen gegessen werden. Wenn es ein EW-Shake am Abend werden sollte, dann sind die 2 Stunden nicht so relevant. Die Zeit spielt keine Rolle.

Am besten führst du dazu ein Ernährungstagebuch wie zum Beispiel bei www.fddb.de. Ich kann dir auch ein schönes Abnehmforum empfehlen wenn du interesse hast. Dort kannst du ein Diät-Tagebuch erstellen und die alten Hasen über deine Nahrungszufuhr am Tag schauen lassen. :D Außerdem gibt es dort Motivation und Motivationstritte. ;) Und einen großen Rezept-Teil wenn dir mal die Ideen ausgehen.

Wenn du noch fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden! :)

Es kommt nicht drauf an WAS du isst, sondern wieviele Kalorien du pro Mahlzeit zu dir nimmst! Wenn du z.B. nur 1500kcal am Tag zu dir nehmen sollst, dann verteilt auf 3 Mahlzeiten zu 500kcal, danach 4-5 Stunden NICHTS essen, nur Wasser, oder Tee ohne Zucker trinken, bis die Nahrungsmenge im Darm verarbeitet und verstoffwechselt ist, dann wieder 500kcal und danach wieder 4-5 Stunden nichts essen, also KEINE Zwischenmahlzeit (auch kein Obst=KH), nur Wasser und Tee ohne Zucker. Und abends wieder 500kcal, aber diesmal gar keine KH und nur wenig F, mehr EW (Fleisch, Fisch, Tofu, Gemüse, fettarmer Käse...). Und dann pendelt sich das automatisch mit den Uhrzeiten ein. Egal, ob du um 7 oder 10 Uhr die ersten 500kcal zu dir nimmst, oder abends um 17 /18 oder 2 1/ 22 Uhr...je nach Lebensumstände. Wenn du um 8 Uhr, um 13 Uhr, um 16 Uhr, und um 18 Uhr isst, sind das 1 Mahlzeit zu viel und von 16-18 Uhr definitiv zu früh! Denn was der Magen und Darm nicht verstoffwechseln kann, wird automatisch in den Fettzellen gespeichert!

TineHappy 18.11.2012, 21:11

Bei Schlank im Schlaf zählt man aber keine Kalorien! Denn wenn man die KH, Fett und EW Angaben genau einhält landet man immer unter dem Gesamtumsatz. Also ist das Kalorien zählen nicht nötig. :)

0

Du machst da totalen Blödsinn. Erstens sind Zeiten völlig egal - am besten wäre es, seinen Körper etwas kennenzulernen und dann zu essen, wenn man Hunger bekommt. Zweitens: Marmelade, Nutella usw. pfeifen sich morgens Sportler rein, aber ich denke mal, dass du einem 08/15 Bürojob oder ähnlicher Beschäftigung nachgehst? Waffel und Schokobrötchen ist ja nun Müll. Außerdem ist es nicht schlimm zwischendurch kleinere Mahlzeiten zu essen, anstatt sich dreimal Bombenteller aufzufüllen, für den Blutzuckerspiegel. Du kannst abends essen, wann du willst. Dein Körper interessiert sich nicht für Uhrzeiten, sondern nur für das, was du ihm zuführst. Und wenn das am Ende kein Kaloriendefizit ist, nimmst du auch nicht ab.

sasfee 27.10.2012, 11:54

-> stimmt soo nicht! selbstverständlich ist es ausschlaggebend, was man -gerade am Abend- zu sich führt! Denn Eiweiss ist hilfestellend für die Fettverbrennung! Und wenn man Übergewicht hat, hat man meistens (bedingt durch falsche Nahrungszufuhr) ständig, oder öfters Hunger, darum ist der Tipp "nur dann zu essen, wenn man Hunger hat" nicht richtig!!

0
jaro54321 27.10.2012, 12:13
@sasfee

Nö, man hat eben nicht ständig Hunger, wenn man sinnvolle Sachen isst. Deswegen meinte ich ja auch dass Nutella, Waffeln und Schokobrötchen Müll sind - die lassen den Blutzucker kurz in die Höhe schnellen und dann kommt man in den Teufelskreis. Das würde mit nem anständigen Frühstück aus Haferflocken, Banane usw nicht passieren. Ich weiß, dass Eiweiß am Abend taugt siehe Magerquark, siehe Thunfisch, etc...aber es gibt keine pauschalen Aussagen dazu, weil jeder Tagesablauf anders ist. Ich gehe vor 3 Uhr nachts gar nicht schlafen, da würd's meinen Körper null interessieren, wenn ich mir um 18 Uhr noch ein Brot reinpfeif.

0
sasfee 30.10.2012, 22:34
@jaro54321

doch..das geht! Ich hab das auch gemacht und ganz unregelmässige Arbeits- und Schlafzeiten!

0

Auf Diät habe ich alle 3 Stunden was gegessen. 9 - 12 - 15 - 18 - 21 Uhr

Kohlenhydrate nur morgens ansonsten keine. Gerade Proteine/Eiweiss essen ist sehr wichtig wenn du ne Diät machst. Irgendwoher musst du schließlich deine Energie herbekommen.

Es gibt nur:

  • Alkohol
  • Kohlenhydrate
  • Proteine
  • Fett
Bujin 27.10.2012, 11:28

Was soll das Schlank im Schlaf überhaupt bedeuten lol? Ohne Sport wird das eh nix.

Bei ner Diät fährt dein Stoffwechsel zurück und du verbrennst weniger. Damit der aufrecht bleibt musst du Bewegung haben. Optimal sind 45-60 Minuten Ausdauertraining am Tag.

0
Bujin 27.10.2012, 11:32

Jeder ist irgendwo anders, ich kann dir nur sagen was ich gemacht hab. Ich hab von Anfang März bis Ende Mai ca. 14kg abgenommen.

92,5kg -> 78,5kg

Jetzt wiege ich 76,5kg und esse seit Juni wieder normal! (Also Mittags wieder Kohlenhydrate)

Ich verzichte aber weiterhin abends auf welche und mache jeden Tag meinen Ausdauersport. (bin süchtig)


Für Sport muss man sich 60 Minuten am Tag zusammenreissen. Willst du dich gesund und kalorienarm ernähren musst du 24 Stunden am Tag durchhalten. Es ist einfacher Sport zu machen und sich dafür ab und zu was zu gönnen :-)

0
sasfee 27.10.2012, 11:50
@Bujin

Quatsch! Abnehmen hat alleine mit Sport nichts zu tun..das regt lediglich den Stoffwechsel an und baut im Idealfall Muskeln auf, aber Fettverbrennung beginnt mit der richtigen, kalorienarmen Ernährung!

0

Hallochen CRaZygirl06,

erst mal willkommen im Club, ich bin auch dabei abzunehmen und vor allem, meine KOMPLETTE Ernährungsgewohnheiten umzustellen!

Dazu habe ich auch sehr viel gelesen im Internet (da kann man fast verrückt werden, was es da alles zu lesen gibt).

Grundsätzlich sagt man ja, dass man ab 18:00 Uhr abends nichts mehr essen sollte.

Was ich in meiner Diät mache:

  • 60 % meiner gesamten Nahrung besteht nur noch aus Gemüse (grösstenteils Rohgemüse) und Obst (Obst weniger als Gemüse)

    • ich versuche jeden Tag einen Apfel zu essen

    • ich trinke jeden Tag mindestens 2 Liter WASSER (ohne Kohlensäure)

    • wenn ich hunger habe, trinke ich erst mal so einen halben Liter Wasser bevor ich was esse

Du hast oben geschrieben dass Du Nutella aufs Brot machst: BITTE nicht mehr, schau mal auf das Glas wieviel Fett Nutella hat, das ist eine absolute Fettbombe!

Lass die Margarine weg, das ist nur Chemie und der Körper kann die nicht gut zersetzen - auch wenn Du es nicht glaubst, die Butter ist da doch besser zersetzbar vom Körper.

Absolutes No-Go bei der Diät ist (bei mir meine ich jetzt):

  • Alkohol

  • Zuckerkram (Süsszeug)

  • Zucker in den Kaffee oder Tee

  • Chips, Flips und all das Zeugs

  • Fertiggerichte (wenn ich koche, dann mach ich alles frisch und selber)

Zudem verzichte ich auf Fleisch (gehört zu meiner absoluten Nahrungsumstellung), also ich bin Vegetarier geworden.

Ich weis, dass die Umstellung echt schwer sein kann, aber es lohnt sich wirklich!!!

Dann schau auch, dass Du Dir basisches Gemüse und Obst holst, das ist auch wichtig!

Basenknaller sind:

Basilikum, Avocado, Tomaten, Löwenzahn, Paprika.... und das alles roh, also unverarbeitet und ungekocht!!

Viel Glück und viel Durchhaltevermögen!!!

PS: vor dem Schlafengehen trinke ich auch noch mal ordentlich Wasser, das hilft den "Abendhunger" zu bremsen!

sasfee 30.10.2012, 22:32

Zu deiner Info: Mann kann und soll abends was essen! Es sollten eben nur keine Kohlenhydrate und wenig Fett sein. Am besten was vitaminreiches, kalorienarmes, eiweisshaltiges..denn Eiweiss fördert die Fettverbrennung und sättigt (Schlank im Schlaf)!

0

Ahaa...Also nutella,Schokobrötchen und Waffeln machen einen nicht gesünder!

CRaZygirl06 27.10.2012, 11:26

Also so wie ich das gelesen habe darf man morgens bei der schlank im schlaf diät süße Beilage essen! Ich hab ja jezt nicht ein ganzes glas nutella gegessen.natürlich hab ich darauf geachtet das mein kalorienbedraf nicht zu hoch ist.

0
sasfee 27.10.2012, 11:55
@CRaZygirl06

doch, wenn du nicht über deine kcal-Angaben kommst geht das!

0

Was möchtest Du wissen?