Schlank- aber dicken Hintern und dicke Oberschenkel

6 Antworten

Hallo! Deine Mutter hat leider Recht. Das Wachstum ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Ebenso Deine Figur und wo sich Fettpölsterchen bilden. Die Genetik bestimmt auch, wo sich bei Diät, Hungern oder Sport Fettmassen abbauen. Welchen Sport Du da wie machst ist kaum von Bedeutung. Ich rate Dir zu einer Kombination. Straffung Bauch, Beine, Po wie in dem folgenden Video :

youtube.com/watch?v=ZZOgIMjVDdk

Und zum Abnehmen Zumba. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch, geht auch zuhause und verbraucht um oder über 300 kcal in 30 Minuten. Zumba Fitness bei youtube erfragen und Du hast die passenden Videos. Ich wünsche Dir alles Gute.

Das ist von Mutter Natur leider so vorgesehen, das Fett am Hintern dient als Notfallreserve für Hungerzeiten und Schwangerschaften. Bei Diäten nehmen die meisten Frauen eher am Ohrläppchen ab als an den Hüften. Du kannst jetzt für den Rest deines Lebens unglücklich sein, dass dein Körper nicht so ist, wie du ihn haben willst oder dich mit ihm anfreunden. Mach weiter Sport und trag nur Jeans, die richtig gut sitzen und deinen Po knackig machen. Obenrum etwas weitere Teile und alles, was deinen Busen betont um ein Gegengewicht zu schaffen. Geh mal in die Sauna und schau dir an, wie perfekt die Figuren von Durchschnittsfrauen sind. Oder schau eine Folge von "extrem schön" - die Armen da würden alles für deine Figur geben.

Und wem gucken die Jungs wohl eher hinterher? Dem Knackar... von Jennifer Lopez oder den herausstehenden Hüftknochen von Kate Moss?

Spiel doch Fußball oder sowas in der Art :)

Was möchtest Du wissen?