Schlangenhaltung - was braucht eine Kornnatter?

3 Antworten

Ich weiß bereits, wie lang ein Terrarium für ein solches Tier sein muss

Weißt du das wirklich? Kornnattern werden oft Anfängern empfohlen, haben aber doch einiges mehr an Platz nötig als deutlich kleinere Arten die genau leicht in der Haltung sind. Eine Kornnatter benötigt "ausgewachsen" etwa 150x80x150 cm Terrarium.

Wo gibt es gutes Futter?

In der Regel sollte man immer schauen, dass man Frostfutter füttert. Das Frostfutter aus Zooladen oder Baumarkt hat oft sehr mindere Qualität und ist zudem enorm überteuert. Es bietet sich also an, sein Frostfutter im Internet zu bestellen. So zahlt man z.B. beim Tropicshop für 10 ausgewachsene Mäuse nur 7 Euro. Lebendfütterung ist verboten, sofern das Tier auch Frost frisst. Zudem ist das Verletzungsrisiko für die Schlange bei Frostfutter natürlich auch deutlich erhöht. Bei einer Kornnatter, selbst in einem späten Stadium, ist es grundsätzlich sehr einfach sie auch an Frostfutter zu gewöhnen. Einfach schön anwärmen und dann etwas rumzappeln. Bedenke auch das diese Tiere auch mal sehr lange ohne Futter auskommen können.

Wie sieht es mit dem Thema Tierarzt aus? Welche Kosten kommen da auf
mich zu? Welche Untersuchungen/Impfungen braucht eine Kornnatter?

Im Idealfall wirst du nie einen Tierarzt brauchen. Es kann allerdings immer sein, dass die Tiere einmal Milben bekommen (daher am besten keine Einrichtung oder Einstreu aus dem Zooladen kaufen!). Außerdem sind auch Pneumonien (Lungenentzündungen) oder auch Darmparasiten ein Thema bei Schlangen. Du solltest dir auf jeden Fall VOR Anschaffung des Tieres einen Tierarzt suchen, welcher überhaupt auch Reptilien behandelt! Dafür sollte man sich einen Arzt mit Fachrichtung Reptilien suchen. Keinen der das "so nebenbei auch macht". Impfungen für Schlangen existieren nicht. Untersuchungen die ich für sinnvoll erachte, sind Kotproben, welche man entnimmt und dann einschickt. Das kostet etwa 30 EUR und wäre einmal im Jahr angemessen. Dazu kommt ggf. eine Einwinterungsuntersuchung beim Tierarzt, kurz vor der Winterruhe.

Gibt es vielleicht ein gutes Buch über diese Tiere?

Es gibt einige, leider sind mittlerweile viele veraltet. Wenn interesse besteht, empfehle ich dir gerne entsprechende Gruppen auf Facebook die sich auf solche Themen spezialisiert haben und die dich umfassend beraten können und werden.

Machen diese Tiere Winterschlaf?

Die Tiere machen eine Winterruhe, keinen Winterschlaf. Diese sollte man den Tieren unbedingt ermöglichen, da ansonsten der Organismus sehr überlastet wird, was zu einer verkürzten Lebensdauer führt. Dafür wird die Temperatur einfach langsam heruntergefahren und die Tiere zwei Wochen vor dem Einwintern nicht mehr gefüttert. Dann in Boxen z.B. im Keller überwintert.

Hallo erstmal.
Bei Futter musst du entscheiden willst du lebend oder Frost Füttern. Ich persönlich Füttere Frost natürlich were es für die Schlange besser wenn man sie mit lebenden Mäusen füttert ist hald artgerechter, aber mir tun dann die Mäuse doch leid. Frost Futter bekommst du normal bei jedem Baumarkt mit Tierabteilung oder beim Zoofachmarkt da kosten 5 Mäuse ca. 5€. Lebende Mäuse würde ich bei einem Züchter seines Vertrauens kaufen.

Thema Tierarzt. Im normal Fall sollte eine Kornnatter nie im Leben einen Tierartzt brauchen, das ist auch ein Grund warum sie für Anfänger so geeignet ist. Ich hab in 5 Jahren einen Tierarzt mal für meine Kornie aufgesucht, aber nur weil sie Eier gelegt hat und ich Angst hatte das sie noch welche im Bauchraum hatte.!

Also für ein normales Terrarium musst du im Jahr um die 100€ für Licht und heizrechnung bezahlen. Das Terrarium an sich kann man kaufen oder auch selber Bauen. Selber bauen ist immer die kostengünstigste Wariante.! Ein Terarium kannst du zwischen ca. 100-...... € erwerben nach oben gibt es keine Grenzen.!
Futter ist nicht so Teuer. Eine ausgewachsene Kornie braucht alle 2 Wochen eine Maus also hält eine Box mit 5 Mäusen die ca 5 € kostet für 10 Wochen. Ansonsten musst du nur noch mit ausstatungskosten des Terrariums rechnen das kannst du auch billig erwärben zB ebay oder hald Teuer bei Zoofachhandel. Aber Einrichtungskosten muss man halt nur einmal zahlen. Und die Kornie kostet je nach Art ihren Preis. Ich sag mal ab 20€ kannst du eine Kornnie erwerben und nach oben sind da auch wieder keine Grenzen. An sonsten musst du eigentlich nicht mehr zahlen.!

Untersuchungen: Untersuchungen und Impfungen und sonst was braucht du eigentlich gar keine außer hald wenn deine Korni wirklich mal Krank werden sollte ist aber wie gesagt der Ausnahme Fall.!

Das Buch: Ich würde dir dieses Buch empfehlen.! "Kornnattern. Lebensweise, Pflege, Zucht, Erkrankungen"
Die Autoren von dem Buch sind,
Andreas Braun und Philipp Berg.
Das ist ein ziemlich bekanntest Buch und da sind echt sehr viele Tipps drin.!

Winterschlaf: Winterschlaf muss man nicht machen kann man aber. Es ist hald wie bei der Fütterung. Winterschlaf ist artgerechter.

Was du noch wissen musst :
1 Eine Schlange ist kein Kuscheltier.
2 Bei der Fütterung solltest du die Kornie in einer Box füttern dadurch wird sie Zahmer und ist nicht so aggresiv außerdem frisst sie das Einstreu dann nicht mit. Aber die Schlange muss das mit der Box hald von klein auf beigebracht werden
3 Die Kornnatter sollte nie unnötig gestresst werden und zu oft rausgehoben werden.!
4 alle weiteren Infos stehen im Buch drin.!

Mit freundlichen Grüßen Lukas

Also Lebend füttern ist überhaupt nicht verboten du darfst halt die Fütterung nicht ins Internet stellen oder eine Vorführung beim Füttern machen oder sowas.! Und Lebend were immer besser für das Tier weil es einfach artgerechter ist.! Ich Füttere nur Frost Weil sie es schon von klein auf gewohnt ist.!

Was möchtest Du wissen?